Umfrage: Battlefield : Battlefield: Bad Company 2 Battlefield: Bad Company 2 Die Battlefield-Reihe ist eine der traditionsreichsten Serien auf dem PC. Angefangen hatte alles mit der Übernahme des Entwicklers Refraction durch Digitial Illusions (Dice) im Jahr 2000. Refraction hatte ein Jahr zuvor Codename Eagle veröffentlicht; ein Ego-Shooter mit sehr großen Karten und Fahrzeugen. Dice verzichtete jedoch bei Battlefield 1942 auf eine Kampagne und konzentrierte sich komplett auf den Mehrspieler-Modus. Der Erfolg gab Ihnen Recht: Die Kombination aus Flugzeugen, Panzern, weitläufigen Karten, verschiedenen Soldaten-Klassen und dem motivierenden Conquest-Modus machte das Spiel zu einem der meistgespielten Online-Titel zu jener Zeit. Wer erinnert sich nicht noch an die erste Demo zu 1942 mit der Karte Wake Island?

Klar, dass nach dem Erfolg die Nachfolger und Addons nicht ausblieben. Aber erst 2005 konnte Dice mit Battlefield 2 wieder an den Erfolg von 1942 anknüpfen. Dank unzähliger Mods und dem Mangel an echten Nachfolgern, gibt es auch fünf Jahre danach noch eine erstaunlich große Battlefield-2-Community.

Aber welcher Battlefield-Teil ist Ihr Favorit?

Haben Sie vielleicht doch Battlefield Vietnam wegen den Hubschraubern mehr geliebt? Oder Battlefield 2142 wegen der Mechs und futuristischen Waffen? Oder gefiel Ihnen Bad Company, das nur auf Xbox 360 und Playstation 3, am besten, weil es dort eine echte Solo-Kampagne gab?

Stimmen Sie bei der Umfrage (in der rechten Spalte) ab und erzählen Sie uns in den Kommentaren Ihre schönsten Battlefield-Erlebnisse.

Wer seine Erinnerungen nochmal etwas auffrischen will, kann sich auch unser Special zur Battlefield-Serie anschauen oder die nachfolgende Galerie durchklicken.

Battlefield 1942
Mit Battlefield 1942 legten der schwedische Entwickler DICE (Digital Illusions CE) und der Publisher EA im Jahre 2002 den Grundstein für eine der erfolgreichsten Shooter-Reihen. Auf den Schlachtfeldern des 2. Weltkriegs kämpfen in Battlefield 1942 die Streitkräfte der Alliierten gegen die Achsenmächte um die Kontrolle über Flaggenbasen und damit den Sieg im Conquest-Modus.

Die bis zu 64 Spieler können dazu nicht nur auf ein umfassendes Arsenal an Handfeuerwaffen zurückgreifen, sondern auch Fahr- und Flugzeuge nutzen. Zudem stehen verschiedenen Charakterklassen mit unterschiedlicher Ausrüstung zur Wahl. Das Spiel übernahm einige Elemente aus dem Mehrspieler-Abschnitt von Codename Eagle, einem Titel des schwedischen Entwicklerteams Refraction Games, dass 2000 von DICE aufgekauft wurde.