BioShock : Take 2 Take 2 Offenbar hat Entwickler Irrational Games einen neuen Publisher für den Rollenspiel-Shooter Bioshock gefunden. Die letzten Irrational-Titel Tribes: Vengeance, SWAT 4 und Freedom Force 2 wurden von Vivendi Universal Games veröffentlicht. Laut einem Bericht von IGN hat sich nun Take 2 jedoch die Namensrechte für das Spiel gesichert. Ein Sprecher des Publishers lehnte eine Stellungnahme ab, dementierte jedoch den Vorgang auch nicht, schreibt IGN.

Bioshock wurde im Herbst vergangenen Jahres erstmals vorgestellt. Die Entwicklungsarbeiten an dem geistigen Nachfolger von System Shock 2 sollen aber bereits seit einigen Jahren laufen. Irrational hatten 1999 System Shock 2 veröffentlicht, besitzt aber die Rechte an dem Spiel nicht mehr. Daher wird Bioshock zwar das gleiche Gameplay besitzen, aber ansonsten keine Verbindung zum Vorgänger haben. Statt im Weltall spielt Bioshock auf der Erde, genauer gesagt in einem aus dem Zweiten Weltkrieg stammenden Genlabor. Was in diesem Forschungskomplex vor sich ging und warum Wissenschaftler ihn im 21. Jahrhundert wieder aktiviert haben, soll der Spieler im Laufe der Handlung herausfinden.

Echte Screenshots oder gar Videos zu Bioshock gibt es bisher nicht. Die bisher einzigen Impressionen stammen vom Oktober 2004. Ein Erscheinungstermin ist ebenfalls unbekannt, dürfte aber zusammen mit der offiziellen Ankündigung des Publisher bekannt werden.