Borderlands 2 : Die Story in Borderlands 2 spielt eine wichtige Rolle. Die Story in Borderlands 2 spielt eine wichtige Rolle. In den vergangenen Monaten erklärte das Team von Gearbox Software bereits mehrfach, was sich bei dem Shooter Borderlands 2 im Vergleich zum Vorgänger alles ändern wird. Unter anderem wollen die Entwickler eine deutlich größere Spielwelt bieten und außerdem die künstliche Intelligenz der Gegner verbessern. Aber auch der Story wird mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Dies geht aus einem aktuellen Interview mit dem Lead Writer Anthony Burch und dem Lead Designer Jon Hemmingway hervor. Demnach soll die Story in Borderlands 2 eine essentiellere Komponente des Spiels darstellen als noch in Borderlands 1 . Die Handlung und deren Fortschritt soll besser in das Spielgeschehen eingebunden werden und auf diese Weise eine intensivere Erfahrung bieten.

»In einer üblichen Mission von Borderlands 1 findet man den Großteil der Story in Texten vor und nach einer Mission. Wenn man sich hinsetzt und alles liest, bekommst du eine coole Story geboten. Doch die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass man - genau wie ich es mache - die Texte nicht liest. In einer üblichen Mission von Borderlands 2 sagen dir die Leute nicht nur ständig, was du zu tun hast. Sie sagen dir auch, warum du es tun willst. Die Dinge passieren direkt vor deiner Nase als Teil der Welt. (...) Alles ist eine Nummer größer und die Einbindung des Spielers ist ein großer Teil des eigentlichen Spielgeschehens, anstatt immer nur auf Missionstexte zu verweisen.«

Wie gut die Story von Borderlands 2 wirklich ist, werden wir es im nächsten Jahr erfahren. Der Shooter erscheint an einem noch nicht näher bekannten Termin 2012.