Borderlands : Borderlands Borderlands Bei 2K Games haben wir zugeschaut, wie sich vier Mitarbeiter vom Entwickler Gearbox (Brothers in Arms) gemeinsam durch das Action-Rollenspiel Borderlands ballerten. Dabei sahen wir unter anderem eine Mission, in der das Team zunächst ein gegrilltes Tier bei Banditen stehlen mussten, um damit dann einen Bossgegner (Skagzilla) anzulocken. Das Vieh glich einem riesigen, stachelbewährten Hund und er beherrschte nicht nur einen mächtigen Sprungangriff, sondern verfügte auch über eine Art Laserblick. Ausweichen war neben der effektiven Ballerei also oberste Heldenpflicht. Am Ende des Kampfes war der Boden übersät mit Items wie neuen Waffen und Munition.

Spielen Sie Borderlands im Koop, geht aufgesammelte Munition an alle Team-Mitglieder. Um die Waffen allerdings muss man sich im schlimmsten Fall kloppen - in einem Duell. Fordert ein Spieler einen anderen zu einem Duell, erscheint ein Energiefeld um die beiden Streithähne, das erst verschwindet, wenn der Kampf vorüber ist.

Borderlands :

Gereist wird in der recht großen Spielwelt (mit dynamischem Tageszeitenwechsel) per futuristischem Buggy oder über Teleporter. Letztere müssen allerdings erst aktiviert werden. Dabei gibt's natürlich auch wieder mächtig viel Ballerei im Vorfeld. Sie können den Gegnern allerdings auch mit bloßen Fäusten in einer Art Berserker-Modus auf die hässlichen Nasen hauen. Abhängig von Ihrer Klasse bietet das Programm nämlich reichlich coole Skills. Die Sanitäterklasse etwa schießt mit Heilkugeln auf Verbündete.

Borderlands : Obwohl Borderlands mit Charakter-Levels (das Maximal-Level ist 50) arbeitet und Sie im Programm zig Waffen mit unterschiedlichen Statistiken finden, liegt es letztlich doch primär an Ihren Zielfähigkeiten ob und wann ein Gegner zu Boden geht.

Auf uns machte der Titel einen soliden bis guten Eindruck. Ob die Langzeitmotivation über die genretypische Sammelei von Items und über den Koop-Modus funktioniert, wird der Test im Oktober klären. Dann soll Borderlands erscheinen.

Bild 1 von 133
« zurück | weiter »
Borderlands
Action-Rollenspiel in ungewöhnlicher Ego-Perspektive. Bein Ballern stören allerdings die aufsteigenden Trefferpunkte.