CoD: Advanced Warfare : Ein Analyst geht davon aus, dass sich Call of Duty: Advanced Warfare schlechter verkauft als der Vorgänger Call of Duty: Ghosts - zumindest in der Zeit kurz nach dem Launch. Ein Analyst geht davon aus, dass sich Call of Duty: Advanced Warfare schlechter verkauft als der Vorgänger Call of Duty: Ghosts - zumindest in der Zeit kurz nach dem Launch.

Von dem Shooter Call of Duty: Advanced Warfare werden im vierten Quartal 2014 zirka 15 Prozent weniger Exemplare verkauft als im vergangenen Jahr von Call of Duty: Ghosts. Das vermutet zumindest der Analyst Arvind Bhatia von der Firma Sterne Agee.

Wie aus einem aktuellen Bericht des Magazins Cinema Blendhervorgeht, würde Call of Duty: Advanced Warfare somit »nur« auf 17 statt 20 Millionen verkaufte Einheiten kommen. Laut Bhatia gibt es für diese Rückgang gleich mehrere Gründe. So geht er unter anderem davon aus, dass viele Fans von Call of Duty: Ghosts enttäuscht gewesen sind und daher der neuesten Episode etwas skeptischer gegenüberstehen. Lediglich gute Wertungen sowie positive Mundpropaganda könnten diesen Effekt aufheben.

Des Weiteren verweist Bhatia auf die allgemei n sinkenden Verkaufszahlen für die PlayStation 3 sowie die Xbox 360. Für ein Spiel, das auf Plattformen von verschiedenen Generationen erscheint, ist dies nach Bhatias Auffassung keine gute Voraussetzung. Außerdem werden seiner Meinung nach viele Kunden mit dem Kauf so lange zögern, bis sie sich entschieden haben, ob und wann sie von der alten auf die neue Konsolengeneration umsteigen werden.

Unter anderem diese Faktoren haben bisher bereits dazu geführt, dass es für Call of Duty: Advanced Warfare weniger Vorbestellungen gibt als noch bei Call of Duty: Ghosts. Dennoch schließt Bhatia nicht aus, dass es dem Shooter von Sledgehammer Games trotz dieser Umstände doch noch gelingen kann, seinen Vorgänger zu übertreffen.

Call of Duty: Advanced Warfare wird am 4. November 2014 erscheinen.

» Die Vorschau von Call of Duty: Advanced Warfare auf GameStar.de lesen

Call of Duty: Advanced Warfare
Die wollen nur spielen: Die Drohnen-Schwärme sehen zwar cool aus, besonders effektiv sind die High-Tech-Spielsachen aber nicht.