Call of Duty: Black Ops 2 : Die PC-Retail-Version von Call of Duty: Black Ops 2 enthält Mass Effect 2. Die PC-Retail-Version von Call of Duty: Black Ops 2 enthält Mass Effect 2. Zunächst hielten es viele Leute nur für einen schlechten Scherz: In diversen Foren beschwerten sich einige Käufer der PC-Retail-Version von Call of Duty: Black Ops 2 darüber, dass sich auf der zweiten Disc nicht etwa die Installationsdaten des Shooters befinden - sondern das Rollenspiel Mass Effect 2 .

Mittlerweile tauchten dieselben Beschwerden jedoch unter anderem auch im offiziellen Forum von Call of Duty auf. Zudem gibt es mehrere Beweisvideos, die diesen - zugegebenermaßen skurrilen Fehler - belegen. Den betroffenen Spielern ist es somit nicht möglich, Call of Duty: Black Ops 2 vollständig zu installieren. Die einzige Abhilfe: Den Aktivierungs-Code bei Steam eingeben und sich den Ego-Shooter herunterladen.

Dieser Fehler ist schon alleine deswegen so bizarr, da Call of Duty: Black Ops 2 von dem Publisher Activision stammt und Mass Effect 2 von Electronic Arts. Die Ursache des Problems liegt demnach aller Voraussicht nach bei der Produktion beziehungsweise dem zuständigen Presswerk. Allem Anschein nach wurden dort die Datenträger vertauscht, ohne dass es bis zur Auslieferung jemand bemerkt hat.

Update 14. November: Bioware, der Entwickler von Mass Effect 2, packt die Gelegenheit beim Schopf und spielt sich als Retter in der Not auf. So will das Studio den ersten 50 Geschädigten, die ein Foto von sich und der »falschen« Black Ops 2-Disc einschicken, die Spielesammlung Mass Effect Trilogie schenken. Die genauen Teilnahmebedingungen stehen im offiziellen Bioware-Blog.

Dass mit Bioware jetzt ein Tochter-Unternehmen von Konkurrenz-Publisher Electronic Arts positive PR aus der ohnehin schon peinlichen Situation abschöpft, dürfte Activision so gar nicht schmecken.