Activision : Die Gerüchte um ein Abo-Modell für den Multiplayer-Modus der Call of Duty-Serie sollen endlich ein Ende haben. Dies fordert Activision-CEO Eric Hirshberg in einem Interview mit IndustryGamers:

»Werden wir für den Call of Duty-Multiplayer Geld verlangen? Die Antwort ist: nein. Dass das Kernstück von Call of Duty und die Möglichkeit sich online mit anderen zu vernetzen Teil des gekauften Spiels ist, ist ein integraler Bestandteil des Erlebnisses "Call of Duty". Wir werden das niemals gebührenpflichtig machen. Es ist Teil des Pakets. (...) Sicher ändern sich gewissen Dinge im Nutzerverhalten bei langjährigen Online-Partnerschaften...aber unterm Strich möchte ich nur unmissverständlich sagen: Wir werden nie, niemals für Call of Duty-Multiplayer Geld verlangen.«