Call of Duty 7 : Call of Duty Call of Duty Der sich bereits seit Mitte 2009 in der Entwicklung befindliche nächste Teil der Call of Duty-Serie soll nach offiziellen Angaben von Publisher Activision definitiv noch Ende des Jahres erscheinen. Damit bestätigte CEO Mike Griffith entsprechende Spekulationen, wonach Activision erneut das Weihnachtsgeschäft als Releasezeitraum anvisiere. Zudem erklärte Griffith, dass die Marke Call of Duty zukünftig jährlich um einen weiteren Teil ausgebaut werden soll.

An den riesigen Erfolg des Vorgängers, Call of Duty: Modern Warfare 2, glaubt allerdings selbst Activision nicht ganz. Angesichts der überaus positiven Unternehmensbilanz (Einnahmen in Höhe von 1,56 Milliarden US-Dollar im 4. Quartal), die sich in erster Linie auf die enormen Verkaufszahlen des Ego-Shooters zurückführen lässt, sieht Griffith eine Wiederholung des Erfolgs eher sekptisch:

"Es ist nicht geplant, dass wir mit unserem diesjährigen Titel an das Ergebnis von Modern Warfare 2 herankommen. Die Konkurrenz dürfte dieses Jahr wesentlich härter sein. Dennoch sind wir optimistisch, dass der Titel (Call of Duty 7 bzw. Call of Duty: World at War 2) in Sachen Qualität und Performance überzeugt".