Call of Duty: Black Ops : Call of Duty: Black Ops - VT Call of Duty: Black Ops - VT Call of Duty: Black Ops, der neue Shooter der Treyarch Studios, wird bisher unbestätigten Gerüchten zufolge in der PC-Version Dedicated Server unterstützen. Außerdem soll es den aus Call of Duty: World at War bekannten Zombie-Modus (in der deutschen Verkaufsversion nicht enthalten) wieder geben. Das berichtet mapmodnews.com unter Berufung auf eine Quelle beim Publisher Activision.

Der Verzicht auf Dedicated Server hatte beim Vorgänger Modern Warfare 2 von Infinity Ward für etliche Kritik aus der Community gesorgt, da Mehrspieler-Partien nur noch über die Server von Activision laufen konnten.

Außerdem gibt es weitere Informationen über die Schauplätze von Black Ops: Demnach soll es Missionen in Vietnam, Cuba und Südamerika geben. Außerdem sollen Spieler als Mitglied des Special Air Service (SAS), einer britischen Spezialeinheit, an der Erstürmung der iranischen Botschaft in London teilnehmen. Hier fand zwischen 30. April und 5. Mai 1980 einen Geiselnahme durch iranische Terroristen statt, die auf Befehl der damaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher durch den SAS gewaltsam beendet wurde.

» Ersten Trailer zu Call of Duty: Black Ops anschauen