Update 25. April: Neben Tesco hatte auch der Händler Target den neuen Shooter Call of Duty: Ghosts für kurze Zeit in sein Sortiment aufgenommen. Auf beiden Webseiten war zudem ein Release-Termin zu sehen - der 5. November 2013. Mittlerweile haben jedoch beide Händler die besagten Produktseiten wieder entfernt. Möglicherweise auf Drängen des Publishers Activision? Ausgeschlossen ist das zumindest nicht.

Originalmeldung: Die Gerüchte um den Namen des nächsten Call-of-Duty-Spiels scheinen bestätigt. Zumindest sind auf der Webseite der weltweit vertretenen Supermarktkette Tesco jetzt Packshots zu Call of Duty: Ghosts aufgetaucht. Die Packshots zeigen die PS3 und die Xbox 360-Version des Spiels, zu dem der Publisher Activision bislang noch keine offiziellen Infos herausgegeben hat. Wie der Packshot verrät ist der Entwickler Infinity Ward für den für November 2013 erwarteten Shooter verantwortlich. Infinity Ward hatte zuletzt die Modern-Warfare-Reihe von Call of Duty umgesetzt, weshalb man damit gerechnet hatte, dass dieses Jahr Modern Warfare 4 erscheinen würde.

Bereits vor einigen Wochen waren erste Gerüchte zu Call of Duty: Ghosts aufgetaucht, wonach der nächste Teil der erfolgreichen Serie wieder in der Zukunft spielt.

Call of Duty: Ghosts :

Packshot zur Xbox 360-Version