Call of Duty: Ghosts : Die PC-Version von Call of Duty: Ghosts soll extrem gut aussehen. Die PC-Version von Call of Duty: Ghosts soll extrem gut aussehen. Wenn ein Spiel gleichzeitig für den PC und Konsolen entwickelt wird, stellen sich viele Fans immer wieder die Frage, ob dies möglicherweise negative Auswirkungen auf die grafische Qualität haben könnte. Zumindest bei der PC-Version des Shooters Call of Duty: Ghosts soll dies nicht der Fall sein.

Das sagt zumindest Mark Rubin vom zuständigen Entwicklerstudio Infinity Ward. In einem Interview mit dem Magazin Kotaku behauptet er sogar, dass die PC-Fassung teilweise besser aussehen wird als die NextGen-Versionen.

»Jetzt hat die PC-Version ihr eigenes Set an Assets. Es wird besser aussehen als jedes Call of Duty, das wir bisher für den PC gemacht haben. (...) Das Team benutzt sogar eine in vielerlei Hinsicht noch bessere Version als für die NextGen-Konsolen - zumindest in Bezug auf die Texturen.«

Ob diese Aussage den Tatsachen entspricht, werden wir ab dem 5. November 2013 erfahren. Dann erscheint zumindest schon mal die PC-Version von Call of Duty: Ghosts.

Bild 1 von 77
« zurück | weiter »
NBA 2K15
Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks in der Nahaufnahme: Detaillierte Gesichter, animierte Haare, Schürfwunden an den Ellenbogen – Sportspieler-Herz, was willst du mehr?