Call of Duty: Modern Warfare 3 : Der erste Patch für Modern Warfare 3 soll »Verbesserungen« vornehmen. Der erste Patch für Modern Warfare 3 soll »Verbesserungen« vornehmen. Die Entwickler von Infinity Ward und Slegdehammer Games haben einen ersten Patch für den Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 veröffentlicht. Zu den genauen Änderungen halten sich beide Parteien aber bedeckt: Bisher ist nur bekannt, dass das Update »Verbesserungen« an dem Einzelspieler- und Mehrspieler-Modus des Actiontitels vornehmen soll.

Während der PC-Patch schon gestern veröffentlicht wurde, haben die Entwickler heute für die Konsolen nachgezogen. Dort soll sich der Patch primär um Verbindungsprobleme im Multiplayer-Modus kümmern. Auf dem PC wird der Patch wie üblich über die Download-Plattform Steam heruntergeladen, die Konsolenversionen erhalten ebenfalls über die jeweilige Plattform ein automatisches Update. Sobald die Verantwortlichen ein präziseres Changelog veröffentlichen, werden wir diese News aktualisieren.

Der Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 wurde am 8. November für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht. Alleine in Großbritannien und den USA soll das Spiel in den ersten 24 Stunden einen Umsatz von 400 Millionen US-Dollar generiert haben. Spielerisch orientiert sich MW3 sehr stark an dem direkten Vorgänger Call of Duty: Modern Warfare 2. Ob das reicht, haben wir in unserem Test zusammengefasst.

» Den GameStar-Test von Call of Duty: Modern Warfare 3 lesen

Call of Duty: Modern Warfare 3