Call of Duty 5 : Hersteller-Logo: Activision Hersteller-Logo: Activision Auch das nächste Call of Duty-Spiel wird die Serie ein wenig verändern. "Wir werden die Intensität von Call of Duty: Mordern Warfare in ein neues militärischen Konfliktgebiet verfrachten, um unsere deutlich größere Userbasis zu begeistern, die sich seit letztem Jahr fast verdoppelt hat", sagt Activision-Chef Mike Griffith bei der Bekanntgabe der aktuellen Finanzzahlen. Weiter verrät er: "Wir werden das Spiel auf allen vier Plattformen veröffentlichen, die schon im Finanzjahr 2008 dabei waren." Das waren neben dem PC auch die Xbox 360, die PlayStation 3 und der Nintendo DS. Auch Besitzer einer PlayStation 2 und einer Wii dürfen sich auf Call of Duty 5 freuen.

Call of Duty 5 : Call of Duty 4 Call of Duty 4 Griffith sagt nicht, wer das Spiel entwickeln wird. Aber aus den letzten Verlautbarungen kann man schließen, dass die Teile mit den ungeraden Versionsnummern von Treyarch entwickelt werden. Call of Duty 3 erschien nie für PC, war aber auch nicht das beste Spiel der Serie. Vielleicht ist Treyarch aber auch mit dem neuen James-Bond-Spiel beschäftigt.