Call of Duty 2015 : Call of Duty: Black Ops 2 ist der letzte Serien-Ableger, der von Treyarch entwickelt wurde. 2015 zeichnet das Studio erneut für ein Call of Duty verantwortlich. Call of Duty: Black Ops 2 ist der letzte Serien-Ableger, der von Treyarch entwickelt wurde. 2015 zeichnet das Studio erneut für ein Call of Duty verantwortlich.

Zum Thema Call of Duty ab 11,99 € bei Amazon.de Der für 2015 vorgesehene Ableger der Shooter-Reihe Call of Duty wird definitiv von Treyarch entwickelt. Das hat der für die Marke verantwortliche Publisher Activision nun auch offiziell bestätigt, nachdem der angekündigte jährliche Wechsel zwischen den Studios Infinity Ward, Sledgehammer Games und eben Treyarch ohnehin bereits darauf hindeutete.

Veröffentlicht werden soll Call of Duty 2015 während des vierten Quartals des laufenden Jahres. Details zu den Inhalten, den Features oder gar einen Titel verriet Activision bei der Bestätigung im Rahmen der Bekanntgabe seiner Finanzergebnisse gegenüber Investoren nicht. Allerdings versprach das Unternehmen, dass das »aufregende« Spiel »mit Innovationen beladen« sein werde.

Treyarch war in der Vergangenheit unter anderem für die Black-Ops-Reihe und Call of Duty: World at War verantwortlich. Zuletzt gab es zahlreiche Gerüchte, dass es sich beim diesjährigen Ableger der Reihe um Call of Duty: World at War 2 handeln würde. Wirklich handfest waren die Hinweise darauf jedoch nicht.

Call of Duty 2015 wird das erste Call of Duty von Treyarch sein, das vom neuen Drei-Jahres-Rhythmus bei der Entwicklung der Reihe profitiert. Das 2014 veröffentlichte Call of Duty: Advanced Warfare stammt von Sledgehammer Games. Call of Duty: Ghosts aus dem Jahr 2013 wurde von Infinity Ward entwickelt.

Call of Duty: Die Serie
Vom 2. Weltkrieg bis in die Zukunft der Kriegsführung: Wir stellen in dieser Bilder-Galerie alle Shooter der erfolgreichen Reihe von Activision vor.