Counter-Strike : Counter-Strike: Global Offensive hat mit dem R8 Revolver eine neue Waffe bekommen - dessen Balance völlig außerhalb der Norm ist. Counter-Strike: Global Offensive hat mit dem R8 Revolver eine neue Waffe bekommen - dessen Balance völlig außerhalb der Norm ist.

Der Entwickler Valve hat das Winter Update für den Shooter Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Das bringt einige Gameplay-Änderungen und liefert die neue Pistole R8, die offiziellen Patch Notes des CSGO-Winter-Updates finden sich hier.

Der R8 Revolver ist auch gleich die wichtigste Neuerung: Der tötet mit nur einem Schuss auf kurzen und mittleren Distanzen, solang Rumpf oder der Kopf getroffen wird - quasi eine Taschen-Ausgabe des extrem starken Scharfschützengewehrs AWP. Und das bei einem Ingame-Preis von nur 850 Dollar, was die Waffe extrem kosteneffizient macht. Die Handfeuerwaffe ersetzt auf Wunsch die Desert Eagle in der Auswahl und kann entweder schnell und ungenau, oder aufgeladen und präzise schießen. Wer den Schuss auflädt hat annähernd 100 Prozent Genauigkeit, auch im vollen Lauf.

Die Waffe wurde von der Community mit tobender Kritik aufgenommen, in der ersten Variante sei sie deutlich zu stark und effizient für ihren Preis. Während in Foren wie Reddit die Community debattiert, zeigen erste Gameplay-Videos die tatsächliche Stärke des R8. Übrigens gibt es zur neuen Waffe das neue Revolver Case mit Waffenskins, hier finden sich alle bisher verfügbaren R8-Waffenskins.

Ebenfalls neu im Winter-Update: Ab sofort gibt es im Casual-Modus eine Killcam, um Einsteigern die Todesursache zu erklären - das Feature fehlt natürlich im kompetitiven Matchmaking. Dafür beträgt die Rundenzeit für Matchmaking-Partien 1:55 Minuten, der Bomben-Timer läuft 40 Sekunden - diese Zeiten gelten auch für alle CSGO Major Turniere. Online- und Turniermodus sind damit vereinheitlicht. Außerdem wurde die Streuung der Sturmgewehre AK47, M4A4 und M4A1-S geändert, um auf hohen Distanzen kurze Feuerstöße sinnvoller zu machen. Und: Die Genauigkeit der Pistolen Dual Elites, FiveSeven, Glock, P2000, P250, Tec9, USP und CZ75a ist im Lauf nun geringer. Für etwas winterliche Stimmung sorgen nun auch die Hühner in den Levels, die nun einen kleinen Strickpulli anhaben.

Counter-Strike: Global Offensive wurde am 21. August 2012 veröffentlicht, die letzte hinzugefügte Waffe ist die CZ75a Pistole. Die gehört seit 12. Februar 2014 zum Arsenal und, falls es jemanden tröstet, galt auch einmal als viel zu starke Taschen-AK.

Plus Report: Das Phänomen Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive
Gute Runde: Wir haben alle aus dem gegnerischen Team erwischt, ein Ace!