Counter-Strike: Global Offensive : Counter-Strike: Global Offensive soll die Stärken der Vorgänger vereinen. Counter-Strike: Global Offensive soll die Stärken der Vorgänger vereinen. In einem Interview mit der Website Kotaku.com sprechen Ido Magal und Chet Faliszek von Valve über ihr aktuelles Projekt und erklären was der neueste Teil der Counter-Strike-Serie darstellen soll. »Counter-Strike: Global Offensivelässt Counter-Strike: Sourceund Counter-Strike 1.6zu einem Produkt verschmelzen, welches Anhängern beider Seiten gefallen wird. Zudem erweitern wir unsere Basis, da wir das Spiel auch auf die Konsolen bringen. Wir denken, dass ein Counter-Strike 2 etwas völlig anderes wäre,« so Faliszek.

Counter-Strike: Global Offensive ziele auf eine wettbewerbsorientierte Spielerfahrung ab. Der Fokus soll auf den wesentlichen Stärken der Serie liegen. Man möchte jedem Spieler die Möglichkeit geben den Spaß eines 5-vs-5-Matches zu erfahren, indem gegen gleich-starke Gegner gespielt wird. Ein ausgefeiltes Match-Making-System soll das ermöglichen. »Unser Produkt umfasst nicht die komplette Spanne von Counter-Strike. Zu Counter-Strike gehören Zombie-Mods und all diese Dinge. Global Offensive ist schlanker,« so die Entwickler.

» Unsere Vorschau zu Counter-Strike: Global Offensive auf GameStar.de lesen

Counter-Strike: Global Offensive soll im ersten Quartal 2012 als Download-Titel veröffentlicht werden. Der Taktik Shooter erscheint parallel für PC, Mac,PlayStation 3 und Xbox 360. Plattform-übergreifende Matches zwischen PC- Mac- und PlayStation 3-Spielern sind bereits bestätigt. Lediglich die Xbox 360-Nutzer bleiben scheinbar unter sich. In unserer Galerie finden Sie einige Screenshots zu Counter-Strike: Global Offensive, in der Video-Rubrik liegt unser Vorschau-Video zum Taktik-Shooter bereit.

Counter-Strike: Global Offensive
Gute Runde: Wir haben alle aus dem gegnerischen Team erwischt, ein Ace!