Crashday : Crashday: Deutscher Patch 1.1 erschienen Crashday: Deutscher Patch 1.1 erschienen Atari hat einen ersten Patch für die deutsche und englische Version des Arcade-Rennspiels Crashday fertiggestellt. Der rund 14 MByte große Patch behebt zahlreiche Bugs und Absturzursachen, liefert einen besseren Anti-Cheat-Schutz für den Online-Multiplayer und verbessert die Steuerung mit einem Gamepad.

Hier ein Auszug aus der umfangreichen Änderungsliste:

Problem mit langsamen Bildwiederholraten auf ATI Radeon 9500/9700-Karten behoben Verbesserte Gamepad-Erkennung Erweiterte Unterstützung für analoge Gamepad-Achsen Absturz bei SoundBlaster (Live)-Soundkarten umgangen (tritt für gewöhnlich nur bei veralteten Treibern auf) Probleme beim Programmstart im Zusammenhang mit zweitem Fenster ("Black") behoben Reifenspuren integriert Helligkeitsregler in Grafikoptionen zugefügt Der "Coolie Hat" eines Eingabegeräts kann zum Links-/Rechtsblicken während der Fahrt verwendet werden Anzeige der Fahrzeugstatistikbalken im Karriereshop, falls Fahrzeug freigeschaltet, aber noch nicht gekauft ist Leichte Erhöhung der Sichtweite in der geringsten Grafikdetail-Stufe Grundlegende Erhöhung der Sichtweite in Minispielen zur Vermeidung von Artefakten am Bildhorizont Verbesserter Cheat-Schutz im Mehrspielermodus Cheatmöglichkeit im Stuntmodus auf Arenaelementen verhindert ("Auf der Arena"). Anzeige einer aussagekräftigeren Fehlermeldung bei Programmstart mit einer nicht-unterstützten Grafikkarte

Premium-Abonnenten finden das Crashday-Update auch auf unserem Download-Server.