Crusader Kings 2: The Old Gods : In Crusader Kings 2: The Old Gods dürfen wir mit Nordmännern plündernd durch England ziehen. In Crusader Kings 2: The Old Gods dürfen wir mit Nordmännern plündernd durch England ziehen. Paradox Interactive hat für das Strategiespiel Crusader Kings 2vom Februar 2012 nun das erste, größere Add-On angekündigt. Crusader Kings 2: The Old Godsbeginnt 200 Jahre früher als das Hauptspiel, also Anno 867 und somit kurz nach der Landung des großen Wikingerheer in Ostanglien, England.

Entsprechend kann man hierbei gleich von den neuen Spielmechanismen »Plündern« und »Städte niederbrennen« Gebrauch machen. Nebenbei sollen wir durch Opferungen und andere Praktiken die Macht der alten Götter wieder in den Vordergrund rücken. Gottesfürchtige Spieler dürfen natürlich den Spieß auch umdrehen und statt dessen missionieren gehen. Allerdings sollen wir nicht nur als Heide, sondern alternativ auch als Zoroastrischer Herrscher spielen dürfen.

Des Weiteren soll die Benutzeroberfläche einer Überholung unterzogen werden, nicht zuletzt, um sie auf die neuen Völker zuzuschneiden. Auch die Rebellen sollen eine Frischzellenkur bekommen.

Einen genauen Releasetermin für Crusader Kings 2: The Old Gods gibt es noch nicht. Paradox nennt derzeit nur das 2. Quartal 2013 als groben Zeitraum.