Crytek : Interview mit Cevat Yerli von Crytek Interview mit Cevat Yerli von Crytek Wie CVG berichtet, ist der Chef der Crysis-Macher von Crytek auch der Ansicht, dass die Möglichkeiten, auf dem PC kreativ zu sein, durch die Marktmacht der Xbox 360 und der PlayStation 3 eingeschränkt wird.

Solange die aktuelle Konsolengeneration existiert und der PC sich immer weiter entwickelt, umso schwerer werde es, die Vorteile aller Plattformen auszureizen. »Der PC ist momentan locker eine Generation voraus«, so Yerli, der nicht glaubt, dass nach Spielen wie Crysis 2 oder anderen CryEngine 3-Spielen für Konsolen sich noch »viel Saft aus diesen Felsen herauspressen« lässt.

Dass Multi-Format-Spiele auf dem PC das technische Potential nicht ausnutzen, liegt aber nicht nur an den Konsolen, denn es seien die Entwickler, die dem PC nicht mehr viel Gewicht geben, weil sie sich davon nicht viele Verkäufe erwarten. Wenn PC-Versionen nicht so viel Umsatz erbringen wie die Konsolenversionen, würden die Entwickler dafür auch nicht genug Geld ausgeben.

Crysis 2
Screenshots zum ersten Multiplayer-DLC für Crysis 2, dem Retaliation-Mappack. Das liefert vier neue Karten, hier zu sehen die Map: Shipyard