Crysis Wars : Crysis Warhead_5 Crysis Warhead_5 Neuer Name, neues Glück: Der Mehrspieler-Modus des Stand-Alone-Addons Crysis Warhead heißt Crysis Wars. Laut Crytek-Producer Eric Lagel soll der Name verdeutlichen, dass ein Extra-Team am Multiplayer gearbeitet hat und es nicht nur ein Anhängsel an die Solo-Kampagne ist. Auf der Games Convention in Leipzig hat Crytek Budapest erstmals Crysis Wars gezeigt und wir haben natürlich die Gelegenheit genutzt, erste Eindrücke vom neuen Team-Deathmatch-Modus und einer der insgesamt 21 Karten zu sammeln. Die von uns gespielte Coastal-Map bedient sich eines Dschungel-Settings mit Ruinen und Hütten, die sich über mehere Terassen verteilen. Dank des Nanosuits können Sie die Höhenunterschiede schnell überwinden oder mit der Sprint-Fähigkeit schnell zum neuen, extrem starken Granatwerfer auf einem Steg am Wasser flitzen. Alle Waffen, die es in Crysis Warhead gibt, wird es auch in Crysis Wars geben: Vor allem mit zwei MPs, jeweils eine pro Hand, können Sie schnell ein paar Abschüsse erzielen, wenn Sie ihren Gegner in den engen Durchgängen auflauern.

Das Spieltempo ist schnell und auf der relativ kleinen Karte waren lange Laufwege nie ein Problem. Wie in Call of Duty 4 ist ständig Action und nach dem virtuellen Ableben geht es nach wenigen Sekunden sofort weiter. Spielziel ist die meisten Abschüsse innerhalb einer bestimmten Zeit zu erreichen. Gemeinsames Vorgehen im Team ist hilfreich, aber nicht zwingend. Der Team-Deathmatch-Modus ist eine sinnvolle Bereichung, aber unter dem Strich auch Nichts, was es nicht schon in unzähligen anderen Shootern gab. Da Crysis Warhead jedoch nur rund 30 Euro kostet, aber sonst den gesamten Multiplayer-Modus inklusive des neuen Modus und sieben neuer Karten enthält, dürfte das Spiel gerade für Nicht-Crysis-Besitzer und Multiplayer-Fans durchaus ein Blick wert sein.

Leider war der überarbeitete und aus Crysis bekannte Power-Struggle-Modus nicht zu spielen. Laut Crytek soll dieser aber ebenfalls weniger Leerlauf haben und beispielsweise mehr Anreize für Spieler geben, teure Panzer zu kaufen. Ob diese Änderungen die Community zufrieden stellen, bleibt abzuwarten. Nach der Einstellung des Patch-Supports von Crysis hatten verständlicherweise viele verärgerte Fans gegeben.

Wie der Mehrspieler-Modus in Bewegung aussieht, sehen Sie in den nächsten Tagen auf GameStar.de. Crysis Warhead - und damit auch Crysis Wars - erscheint am 12. September 2008.

Crysis Warhead