Crysis : Crysis 4 Crysis 4 In einem neuen Interview mit IGN steht Crytek-Chef Cevat Yerli Rede und Antwort zum Ego-Shooter Crysis.

So betont Yerli, dass die Fähigkeiten des Nanosuits so angelegt sind, dass es keinen »wahren« Weg gibt diese einzusetzen, sonder die Spieler zum experimentieren verleitet werden sollen. So wird es wohl kaum zwei Menschen geben, die Crysis auf genau die gleiche Art durchspielen werden. Zum Beispiel können Sie mit Rüstungs- und Stärke-Nanomod einen Frontalangriff wagen, oder lieber per Tarn- und Geschwindigkeits-Mod ihre Gegner umkreisen und von hinten angreifen.

Ihre favorisierte Spielweise sollen Sie dann auch im Multiplayer-Modus gegen Menschliche Gegenspieler ausprobieren können. Nach derzeitigem Stand werden wohl alle Fertigkeiten auch im Mehrspieler-Modus vorhanden sein.

Außerdem erklärt Yerli den Unterschied zwischen DirectX 9 und 10. So wird das Spiel auf der alten Version zwar voll spielbar sein, dafür aber um einiges schlechter aussehen. Wer die volle Grafikpracht erleben will, wird vermutlich Windows Vista kaufen müssen.

Um sich von dieser zu überzeugen, gibt es einen neuen Trailer zum Download, der ihnen beeindruckende Bilder der Inselwelt und fiesen Außerirdischen zeigt.

Bislang gibt es zwar noch kein Releasedatum zu Crysis, Crytek will aber schon bald Neuigkeiten dazu verkünden.