Cyberpunk 2077 : Große Teile des Witcher-3-Teams arbeitet mittlerweile fieberhaft an Cyberpunk 2077- Große Teile des Witcher-3-Teams arbeitet mittlerweile fieberhaft an Cyberpunk 2077-

Bei dem polnischen Entwicklerstudio CD Projekt RED gab es vor kurzem einen großen Umbruch: Zahlreiche Mitarbeiter, die bis vor kurzem noch an The Witcher 3: Wild Hunt gearbeitet haben, werkeln mittlerweile verstärkt an dem Rollenspiel Cyberpunk 2077.

Das geht aus einem Interview des Magazins GamesRadar mit Michal Nowakowski hervor. Demnach sei derzeit noch immer eine relativ große Gruppe an dem zweiten Witcher-3-Addon Blood and Wine beschäftigt. Allerdings habe sich das Team von Cyberpunk 2077 in den vergangen Wochen stark vergrößert. Daher gehe auch dessen Entwicklung momentan sehr viel schneller voran als noch in den Jahren zuvor.

Einen konkreten Release-Termin für das Rollenspiel hat sich Nowakowski allerdings nicht entlocken lassen. Erst Anfang dieses Monats hatte CD Projekt RED jedoch erklärt, dass Cyberpunk 2077 ein sehr viel größeres Projekt darstellt als The Witcher 3. Demnach werden wir uns wohl noch etwas in Geduld üben müssen, bevor wir uns in die Cyberpunk-Welt stürzen dürfen.

Cyberpunk ist die Rollenspiel-Umsetzung der gleichnamigen Pen&Paper-Vorlage von Mike Pondsmith aus dem Jahr 1988. In einer nahen Zukunft ist die Welt von Cyberpunk zwar technologisch fortgeschritten, gesellschaftlich aber zerrüttet und degeneriert, ähnlich wie im Film Blade Runner. Der Spieler kann in Cyberpunk aus verschiedenen Charakterklassen wählen und seine Figur durch Implantate weiter verbessern oder Waffen mit Upgrades aufrüsten.

Cyberpunk 2077
Weil bei den Psychos meist der ganze Körper mit Titan überzogen ist, rückt die Spezialeinheit mit panzerbrechender Munition an.