Cyberpunk 2077 : Die Entwicklungsarbeiten an Cyberpunk 2077 haben offenbar noch gar nicht richtig begonnen. Die Entwicklungsarbeiten an Cyberpunk 2077 haben offenbar noch gar nicht richtig begonnen.

Auch wenn das Projekt bereits seit 2012 angekündigt ist, hat es Cyberpunk 2077 bisher offenbar noch nicht in die Full-Production-Phase geschafft. Das implizieren jedenfalls einige Aussagen, die der Visual-Effects-Artist Jose Teixeira jüngst gegenüber der englischsprachigen Webseite iDigitalTimes zum Besten gab.

Aktuell würden die Programmierer das Feedback der Entwickler zu The Witcher 3 zum Anlass nehmen, einige Änderungen an den Dev-Tools vorzunehmen, so Taxeira. Dabei stünden insbesondere neue Features und ein brandneuer Visual-Effects-Editior im Vordergrund.

Aus diesen Äußerungen lässt sich schließen, dass sich Cyberpunk 2077 immer noch in der Konzeptions- und Vorbereitungsphase befindet. Das steht im krassen Gegensatz zu früheren Aussagen der Entwickler. Bereits im Juni 2015 teilte CD Projekt RED mit, dass die Entwicklung des Spiels auf Hochtouren laufe. Im November desselben Jahres hieß es dann, dass ein Großteil des Witcher-Teams mittlerweile auf das neue Projekt gewechselt sei.

Mit den Aussagen von Teixeira korrelieren übrigens auch die aktuellen Mitarbeitergesuche von CD Projekt RED. Das polnische Entwicklerstudio besetzt demnach erst jetzt die Positionen Lead-Writer, Senior-Game-Designer, Lead-Level-Designer, Lead-Quest-Designer und Senior-Multiplayer-Designer. Größtenteils wird dabei explizit auf Cyberpunk 2077 verwiesen.

Mehr zum Spiel: So viel Potenzial hat Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 - Angebliche UI-Elemente und Dialogsystem