Dark Souls 3 - PC
Action-Rollenspiel  |  Release: 12. April 2016  |   Publisher: Bandai Namco

Dark Souls 3 Tipp - Versteckte Mechaniken und Tricks

Von GameStar-Team |

Datum: 15.04.2016 | zuletzt geändert: 15.04.2016, 11:30 Uhr


Nicht alle Spielmechaniken von Dark Souls 3 erklärt uns das Spiel auch, viele kleine Verbesserungen entdecken wir eher durch Zufall. Der YouTuber VaatiVidya hat in einem Video einige der besten Tricks zusammengefasst – hier sind sie versteckten Features in der Textübersicht.

Weil sich Dark Souls 3, wie die Vorgänger auch, am besten mit dem Controller spielen lässt, erwähnen wir im Text nur die entsprechenden Controller-Tasten.

Schnellauswahl der Estus-Flasche

Halten wir das Digi-Kreuz gedrückt, springt die Item-Auswahl automatisch zum ersten Gegenstand in der Schnellauswahlliste: das ist normalerweise die heilende Estus-Flasche. Gut so, weil wir mit diesem Trick nicht mehr lange herumsuchen müssen, wenn der Lebensbalken schwindet.

Ausrüstung direkt am Charakter ansehen

Um in Echtzeit anschauen zu können, wie sich die neue Rüstung optisch macht, drücken wir im Ausrüstungsfenster den rechten Analog-Stick.

Einfaches Koop-Spielen

Um die Suche nach Helfern einfacher und vor allem schneller zu gestalten, können wir jetzt ein Passwort einstellen und es mit unseren Freunden teilen. So können wir ungeachtet des Seelen-Levels beschworen werden, auch wenn das Spiel unsere Stärke anpasst und wir keine Waffen ablegen können, die die Stufe unseres Mitstreiters überschreitet.

PvP

Welche Beute wir nach dem Mord an anderen Spielern bekommen, hängt von unserem Eid ab. Da wir unsere Treue jederzeit ändern können, ist es jetzt viel leichter, an die begehrten Belohnungen zu kommen.

Wir können immer nur Spieler überfallen, die zusätzlich zur benötigten Seelenstufe auf oder unterhalb unserer maximalen Waffenstufe liegen. Wie unser Phantom dabei aussieht, hängt vom gewählten Eid ab. Mehr Infos zu den Anforderungen gibt’s auf Reddit.

Ebenfalls nützlich: Auch wenn noch nicht sicher ist, ob es sich dabei um einen Bug handelt, ist es momentan möglich, Attacken mit dem Schild zu parieren, auch wenn wir von hinten angegriffen werden.

Gegner aus der Balance bringen

Mit Angriffen auf die richtige Körperstelle (meist der Kopf) lassen sich viele Gegner zum taumeln bringen. Beharken wir sie in dieser Zeit mit normalen Attacken, ist ein anderes Schlaggeräusch zu hören und sie nehmen besonders viel Schaden.

Sprungattacken und Rollen

Drücken wir aus dem Sprint heraus R2, führen wir einen Sprungangriff aus. Das geht auch, wenn wir vorwärts und R2 gleichzeitig drücken. Danach können wir sofort eine Rollattacke ausführen, mit der sich kleine Gegner leichter erwischen lassen.

Gezielte Sprünge

Springen wir aus dem Sprint, müssen wir uns nicht mehr zwangsweise abrollen, sondern können punktgenau landen. Dazu müssen wir nur aufhören, den linken Stick zu drücken, sobald der Charakter mit dem Sprung begonnen hat.

Waffenkünste ohne Fokusenergie

Obwohl Waffenkünste Fokusenergie benötigen, um mit voller Wirkung eingesetzt zu werden, können wir die Künste vieler Waffen auch mit weniger als der eigentlich benötigten Energie auslösen. Sie sind dann zwar nicht mehr so stark, aber immer noch sehr nützlich, wenn sie uns beispielweise buffen oder schnellere Bewegungen erlauben.

Schwelle für langsame Rollen

Der Wert, den wir nicht überschreiten sollten, liegt bei 70 Prozent Belastung, sonst rollen wir nur noch sehr schwerfällig.

Aufgeladene Attacken

Halten wir R2 gedrückt, führen wir wie in Bloodborne einen extra starken Angriff aus.

Angriffe im Sprinten

Einige Messer und Zauber lassen sich sogar benutzen, wenn wir sprinten.

Ausgehöhlt werden

Werden wir zum typischen Untoten, erhalten wir diesmal handfeste Boni.

In Dark Souls 3 werden wir nicht mehr automatisch »ausgehöhlt«, sondern müssen dafür etwas tun. Allerdings ist der bedauernswerte Zustand diesmal sogar nützlich, weil wir uns damit kostenlose Stufenanstiege holen. Danke an Fextralife für die Infos!

Haben wir Yoel von Londor gerettet, wartet er im Schrein auf uns und bietet eine Dialogoption namens »Wahre Stärke entfalten« an. Nutzen wir sie, erhalten wir ein »Dunkles Siegel« und bei jedem Tod Punkte auf den neuen Charakterwert »Ausgehöhlt«. Die Anzahl der Punkte entspricht immer der Höhe unserer angesammelten dunklen Siegel.

Jeweils einen kostenlosen Stufenanstieg gibt’s bei den Ausgehöhlt-Schwellen 0, 2, 6, 12 und 16. Nach dem fünften Mal »Wahre Stärke entfalten« stirbt Yoel jedoch und wird durch die neue Händlerin Yuria von Londor ersetzt.

Sie bietet einen Reinigungsstein ein, mit dem wir unsere Ausgehöhlt-Stufe zurücksetzen können. Eine Alternative zum Stein ist die Velka-Statue in der Untotensiedlung, an der wir die Ausgehöhlt-Stufe ebenfalls zurücksetzen können.

Wollen wir den Fluch ganz aufheben, müssen wir die Seele eines Feuerhüters zur Hüterin im Schrein bringen. Ihre Heilung kostet allerdings jede Menge Seelen – und sorgt dafür, dass uns Yuria nichts mehr verkauft.

9 von 9 Leser fanden diesen Tipp hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Spunkykitteh_
Spunkykitteh_
#1 | 16. Apr 2016, 12:30
Es ist ja schon fast ein Feature das man alles selber entdecken muss, inklusive commands.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar varg696
varg696
#2 | 16. Apr 2016, 12:35
Kann es sein dass Yoel von Londor die Stufenanstiege nicht mehr anbietet sobald man ihm den Knochen von Loretta gebracht hat?
Yoel ist übrigens super gestaltet und toll in die Lore eingebetet, obwohl er nur Lumen trägt...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar mariherbst
mariherbst
#3 | 16. Apr 2016, 12:45
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Zalthor
Zalthor
#4 | 16. Apr 2016, 12:59
Vaati ist der chilligste DS Mann auf YT, ein Vergnügen ihm zu zuhören
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Agent.Smith
Agent.Smith
#5 | 16. Apr 2016, 13:30
Zitat von :
Wollen wir den Fluch ganz aufheben, müssen wir die Seele eines Feuerhüters zur Hüterin im Schrein bringen. Ihre Heilung kostet allerdings jede Menge Seelen


Afaik kostet es exakt so viel wie die kostenlosen Stufenaufstiege kosten würden, wenn man sie auf normalem Wege kaufen würde.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar KlausigerKlaus
KlausigerKlaus
#6 | 16. Apr 2016, 13:36
Zitat von varg696:
Kann es sein dass Yoel von Londor die Stufenanstiege nicht mehr anbietet sobald man ihm den Knochen von Loretta gebracht hat?
Yoel ist übrigens super gestaltet und toll in die Lore eingebetet, obwohl er nur Lumen trägt...


?
Evtl. Spoiler folgt im 2. Absatz:

Diese Tipps haben sogar mir etwas gebracht. Danke dafür.

Spoiler: Den Knochen sollst Du doch nicht Yoel geben, sondern dem Dieb Greirat, der Dir dafür den Blauen Tränensteinring überlässt.
Also ich wäre auch pikiert, wenn mir jemand ohne Aufforderung den Knochen irgendeiner Verstobrenen hinhalten würde ^^

Zitat von Agent.Smith:


Afaik kostet es exakt so viel wie die kostenlosen Stufenaufstiege kosten würden, wenn man sie auf normalem Wege kaufen würde.

Da kann man also von einer Art Stufenkredit sprechen :D
rate (3)  |  rate (0)
Avatar sil3nc3r
sil3nc3r
#7 | 16. Apr 2016, 14:48
sry ich habe es nicht richtig gecheckt
Also ich bekomme durch die Dialog Option ein dunkles siegel.. was ist das? irgendein item?
jedesmal wenn ich sterbe erhöht sich da ein wert. welcher und wo ist dieser aufrufbar.
sind die schwellen jetzt die anzahl der Tode oder die anzahl der wahre stärke Dialog Optionen? ist dann nach 16 schluß?
was ist der Nachteil der Aushöhlung?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar varg696
varg696
#8 | 16. Apr 2016, 14:56
Zitat von KlausigerKlaus:

Spoiler: Den Knochen sollst Du doch nicht Yoel geben, sondern dem Dieb Greirat, der Dir dafür den Blauen Tränensteinring überlässt.
Also ich wäre auch pikiert, wenn mir jemand ohne Aufforderung den Knochen irgendeiner Verstobrenen hinhalten würde ^^
:D


Verwechsele ich gerade Yoel mit Greirat? Yoel wird dann wohl der Pilgerer mit dem Panzer auf dem Rücken sein?
rate (1)  |  rate (1)
Avatar KlausigerKlaus
KlausigerKlaus
#9 | 16. Apr 2016, 15:16
Zitat von varg696:


Verwechsele ich gerade Yoel mit Greirat? Yoel wird dann wohl der Pilgerer mit dem Panzer auf dem Rücken sein?


Richtig, ist er.
Die Redeverweigerung bei Greirat ist nur von kurzer Dauer, der handelt später wieder mit Dir.

Zitat von sil3nc3r:
sry ich habe es nicht richtig gecheckt
Also ich bekomme durch die Dialog Option ein dunkles siegel.. was ist das? irgendein item?
jedesmal wenn ich sterbe erhöht sich da ein wert. welcher und wo ist dieser aufrufbar.
sind die schwellen jetzt die anzahl der Tode oder die anzahl der wahre stärke Dialog Optionen? ist dann nach 16 schluß?
was ist der Nachteil der Aushöhlung?


Habe Dir mal eine PN geschickt, statt weiter im Kommentarbereich evtl. zu spoilern.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Stabsarzt
Stabsarzt
#10 | 16. Apr 2016, 17:25
Zitat von KlausigerKlaus:


Habe Dir mal eine PN geschickt, statt weiter im Kommentarbereich evtl. zu spoilern.


Das ist wirklich sehr löblich von dir!
rate (0)  |  rate (0)

Details zu Dark Souls 3

Cover zu Dark Souls 3
Plattform: PC (PS4, Xbox One)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 12. April 2016
Publisher: Bandai Namco
Entwickler: FromSoftware, Inc.
Webseite: http://www.darksoulsiii.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 184 von 7099 in: PC-Spiele
Platz 17 von 524 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 76 User   hinzufügen
Wunschliste: 27 User   hinzufügen
Dark Souls 3 ab 14,99 € im Preisvergleich  Dark Souls 3 ab 14,99 € im Preisvergleich  |  Dark Souls 3 ab 12,99 € bei Amazon.de  Dark Souls 3 ab 12,99 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten