Zum Thema » Darksiders 2 - Test Krieg war gut, Tod ist besser Darksiders 2 ab 8,88 € bei Amazon.de Wer Darksiders 2 schon durchgespielt hat, bekommt mit Arguls Grab neues Futter für das Actionspektakel von THQ. Wer die First Edition des Spiels gekauft hat, bekommt den DLC mit dem in der Packung liegenden Code gratis, alle anderen können den knapp 500 MB schweren Download für 560 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 7 Euro (PC; PlayStation 3) auf den digitalen Marktplätzen herunterladen. Den Inhalt selbst erreicht man dann im Hauptmenü des Spiels unter »herunterladbare Inhalte«.

Darksiders 2: Arguls Grab : Auf diesen riesigen Eis-Zwischengegner trefft ihr im Verlauf des DLCs. Auf diesen riesigen Eis-Zwischengegner trefft ihr im Verlauf des DLCs.

Arguls Grab besteht aus einem größeren Gebiet, in dem zwei Dungeons und ein talähnlicher Abschnitt auf euch warten. Die beiden Dungeons spielen sich ähnlich, wie man es vom Hauptspiel gewohnt ist. Mit Tod schnetzelt man sich durch diverse Räume, löst Rätsel, hüpft über Abgründe, sucht Schlüssel für versperrte Türen und bekämpft Horden von Gegnern.

Das Setting erinnert dabei an den Anfang des Spiels, auch hier ist alles mit Eis und Kristallen überzogen, blau ist die vorherrschende Farbe. Für die Rätsel benötigt Tod vor allem die aus dem Hauptspiel bekannten Leereläufer und seinen Enterhaken – Bomben kommen ebenfalls zum Einsatz.

Promotion: » Darksiders 2 First Edition (inklusive Arguls Grab) bei Amazon.de kaufen

Darksiders 2 - Arguls Grab
Bullseye! Trefft ihr einen Gegner mit dem Granatenwerfer, leuchtet dieser kurz auf.

Portalrätsel

Mit dem Leereläufer gibt’s im ersten Dungeon einige knifflige Portalrätsel zu lösen (nicht vergessen: Bei gehaltener Taste springt Tod schneller aus den Portalen heraus), die man mit ein bisschen Überlegung aber schnell bewältigt hat. Erst wer den ersten Dungeon gemeistert hat, bekommt Zugang zum zweiten.

Darksiders 2: Arguls Grab : Einen Teil der Rätsel im ersten Dungeon löst ihr mit den Portalen des Leereläufers. Einen Teil der Rätsel im ersten Dungeon löst ihr mit den Portalen des Leereläufers.

Auch hier funktioniert Arguls Grab wie gewohnt und weitere Rätsel und Gegner warten auf Tods Sensen. Besonders die Zwischen- und Endgegner haben es dabei in sich, so beeindruckend wie die die Obermotze aus dem Hauptspiel sind sie aber nicht. Zwischendurch findet man auch einige versteckte Truhen, was Arguls Grab vor allem für Schatzsucher interessant macht.