DayZ : Aus der Standalone-Version von DayZ haben die Entwickler ein erstes Video gezeigt. Aus der Standalone-Version von DayZ haben die Entwickler ein erstes Video gezeigt. In einem Entwickler Video haben Dean Hall und Matt Lightfood erstes Gameplay aus der Standalone-Version von DayZgezeigt. Die beiden Entwickler starten in einem sehr aufgeräumt wirkenden Hauptmenü und gehen danach direkt ins Spiel. Dort zeigen sie insbesondere drei neue Features:

Kleidung kann jetzt individuell gewechselt werden. In DayZ hat der Spieler aktuell nur die Wahl zwischen Zivil- und Tarnkleidung und einem Ghilliesuit. In der Standalone-Version können Spieler individuell Hosen, Pullover, Westen und Mützen wechseln. Im Video wirken die Kleidungsstücke auf dem Boden liegend noch recht befremdlich, da sie in der gleichen Form bleiben wie am Spieler. Die Entwickler versprechen aber bis zum Release für die Kleidung natürlich entsprechende alternative Modele nachzuliefern.

Ausrüstung liegt in den Gebäuden nicht mehr in kleinen Haufen auf dem Boden. In der Standalone-Version sollen die Gegenstände teilweise in intuitiven, teilweise auch in recht versteckten Ecken eines Gebäudes erscheinen. Eine Dose Bohnen kann beispielsweise im Küchenschrank, aber auch hinter einem TV-Gerät stehen. Außerdem sind wesentlich mehr Gebäude begehbar und die Innenräume detaillierter. Gegenstände finden sich auch nicht mehr nur in Gebäuden, sondern auch in zerstörten Fahrzeugen und an anderen Stellen auf der Karte.

Zur neuen Karte zeigen die Entwickler einen Überflug, während dem unter anderem das neue, weitläufige Sumpfgebiet in Chernarus zu sehen ist.