Nachdem sich die Hinweise auf einen kurz bevorstehenden Release der Standalone-Version von DayZ in den vergangenen Tagen unter anderem durch einen Beinahe-Versprecher von Dean Hall, dem Projektleiter des einst als Arma-2-Modifikation gestarteten Online-Zombie-Survival-Titels, verdichteten, ist es nun endlich soweit: Der Game-Designer und sein Entwicklerteam bei Bohemia Interactive haben das Spiel ohne große Vorankündigung als Alpha-Version über das Steam-Early-Access-Programm veröffentlicht.

Die DayZ-Standalone ist wahlweise über den Steam-Shop oder direkt auf bistudio.com als Download-Fassung verfügbar und kostet in ihrer momentanen Alpha-Version 23,99 Euro. Da Hall in der Vergangenheit stets davon sprach, ein an Minecraft angelehntes Preismodell nutzen zu wollen, dürfte davon auszugehen sein, dass der Preis beim Übergang zur Beta- und zur finalen Spiel-Version noch einmal anzieht.

Bohemia Interactive weist interessierte Käufer übrigens ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei der nun veröffentlichten DayZ-Standalone tatsächlich nur um eine unfertige Alpha-Version handelt, die das Entwicklerteam selbst als Grundgerüst für die weitergehende Entwicklung ansieht. Gleichzeitig warnt man davor, dass es noch zu schwerwiegenden Fehlern und Problemen kommen kann, die den Spielspaß trüben könnten:

»Warnung: Dieses Spiel ist eine Early-Access-Alpha. Bitte kaufen Sie es nicht, solange sie die Entwicklung des Spiels nicht aktiv unterstützen möchten und darauf vorbereitet sind, auf schwerwiegende Fehler und mögliche Unterbrechungen der Spiel-Funktionalität zu stoßen.«

Die Alpha-Version der DayZ-Standalone unterstützt bereits bis zu 40 Spieler pro Server und die auch aus der Modifikation gewohnten persistenten Spieler-Profile. Heißt: Spiel-Fortschritte werden zentral abgespeichert und gelten serverübergreifend. Hinzu kommen ein neues Inventar-System, neue Kleidungsstücke und Gegenstände, ein Crafting-System sowie Kleidungs- und Waffen-Individualisierungen.

Wie es auf der offiziellen Steam-Produktseite heißt, beinhaltet die DayZ-Standalone in ihrer aktuellen Fassung lediglich einige grundlegenden Spiel-Mechaniken und dient vorrangig als Test-Version für die Kern-Technologie. Die Fertigstellung einer Beta-Version wird dem Entwicklerteam zufolge noch über ein Jahr dauern.

Geplant sind für die Zukunft diverse neue Features, darunter nutzbare Fahrzeuge, autark lebende Tiere in der Wildnis, ein Konstruktions- und Bau-System, weitere Crafting-Optionen, Verbesserungen am Nutzer-Interface, Aufwertungen der Grafik, der Animationen und der Physik-Engine sowie eine Unterstützung von User-Modifikationen.