DayZ : Die DayZ-Standalone hat einen neuen Patch erhalten. Dieses Mal handelt es sich um ein Hotfix-Update, das gravierende Fehler ausmerzt. Die DayZ-Standalone hat einen neuen Patch erhalten. Dieses Mal handelt es sich um ein Hotfix-Update, das gravierende Fehler ausmerzt. Die Alpha-Fassung der via Steam-Early-Access erhältlichen Standalone-Version von DayZ hat ein außerplanmäßiges Update erhalten, mit dem einige gravieren Fehler behoben wurden, die das Spiel zuletzt bis fast zur Unspielbarkeit geplagt haben.

Dem Entwicklerteam zufolge hat der neueste DayZ-Patch, der mittlerweile siebte seiner Art, deshalb auch nur weitestgehend Hotfix-Charakter. Heißt: Es wurden nicht allzu viele neue Features integriert. Vielmehr lag der Fokus darauf, die kritischen Probleme aus der DayZ-Standalone zu entfernen, so dass ein unbeschwertes Spielen wieder möglich wurde.

Wir haben euch die offiziellen Patchnotes zu Update 0.34.115106 für die DayZ-Standalone nachfolgend ins Deutsche übersetzt:

Neu:

  • Animationen: Ruger 10/22 Hand-Darstellung

  • Animationen: Es ist nun möglich, verschiedene Gesten direkt ineinander übergehen zu lassen (Zeigen mit dem Finger, Grüßen...)

  • Crafting: Kleidung, Waffen und andere Gegenstände können nun mit speziellem Werkzeug repariert werden (u.a. Näh-Set)

  • Ausrüstung: Näh-Set und Rezepte konfiguriert

  • Ausrüstung: Konfiguration für langlebige Motorrad-Jacke hinzugefügt

  • Ausrüstung: Cowboy-Hüte zu den Loot-Spawns hinzugefügt (mehrere Farben)

  • Ausrüstung: Näh-Sets zu den Loot-Spawns hinzugefügt

  • Ausrüstung: B95- und 762-Schnelllader zu Loot-Spawns hinzugefügt

  • Ausrüstung: Langlebige Leder-Jacke zu Loot-Spawns hinzugefügt

  • Gesten: Daumen-Hoch-Geste mit Standard-Belegung der F7-Taste hinzugefügt

  • Server: Optimierung der Synchronisationen von Texturen und Materialien (kleinere Verbesserungen der Server-FPS)

  • Systeme: Fall-Schaden hinzugefügt (grob: Fallhöhe von über 5 Meter führt abhängig von der Ausrüstung zu einem Beinbruch, über 15 Meter können den Tod verursachen)

Behoben:

  • Aktionen: Leinensäcke konnten nicht über die Köpfe anderer Spieler gestülpt werden

  • Aktionen: Es wird nicht länger ein Klon-Item des Leinensacks generiert, wenn er vom Kopf entfernt wird

  • Aktionen: Das Entfernen einer Kopfbedeckung (Leinensack) während das Inventar voll ist, wird den Spieler nicht länger blind zurücklassen

  • Grafik: Doppelte Geometrie bei LODs in niedriger Auflösung beim Flannel-Shirt führte auf Entfernung zu einem visuellen Bug

  • Animationen: Problem behoben, durch das der Spieler beim Nachladen im Zoom-In-Modus blieb, wenn er beim Liegen etwas anvisierte

  • Animationen: Der Spieler legt nun automatisch die Waffe ab, wenn er klatscht, während er eine Einhand-Waffe hält

  • Animationen: Klatschen und Zeigen funktioniert nun, auch wenn es im Anvisiert-Status ausgelöst wird

  • Animationen: Problem behoben, bei dem die linke Hand während des Zielens beim Liegen wie an der FNX45 festgeklebt erschien

  • Animationen: Standard-Gewehr-Haltung (Stehen und Hocken) wurde leicht angepasst, um besser zu den verschiedenen Waffen zu passen

  • Animationen: Zuckungen an der rechten Hand beim Halten eines Gegenstandes während des Mittelfinger-Zeigens und Zeigens

  • Crafting: Ruinierte gestapelte Gegenstände können nicht kombiniert werden (Munition, Lappen)

  • Crafting: Magazine können nicht mit ruinierter Munition geladen werden

  • Crafting: Motorrad-Helm-Visiere behalten ihren Typ nicht bei, wenn sie mit Sprühfarbe bemalt werden

  • Crash: Game-Crash bei Benutzung des FLUSH-Befehls

  • Crash: Out-of-Bounds-Crash, wenn keine Sounds definiert sind

  • Inventar: Loot blieb beim toten Charakter, auch wenn es aufgehoben wurde, was zu Loot-Teleportationen und generellem Chaos führte

  • Medizin: Wund-Säuberung mit Alkohol-Tinkturen fügt den letzten Status infizierter Wunden nicht hinzu

  • Medizin: Übergeben/Vollsein war völlig disfunktional - wurde nun vereinfacht

  • Nahkampf: Kurze Nahkampf-Waffen machen nun Schaden (Hammer, Schraubenzieher, Säge)

  • Spawns: Wahrscheinlichkeit für Waffen-Reinigungs-Spawns gesenkt

  • Systeme: Heil-System hatte eine doppelte Abwicklung der Blut-Regeneration

  • Systeme: Benachrichtigungen wurden nicht zurückgesetzt, sobald sich der Zustand änderte

  • Systeme: Spieler-Position wurde beim Disconnect nicht gespeichert

  • Systeme: Spieler konnten während des Ladens vom Zentral-Server immer wieder in einem toten Charakter hängen bleiben

  • Systeme: Spieler haben keinen Fall-Schaden bekommen

  • Systeme: Verbindungstrennung hat den Körper eines toten Spielers nach 30 Sekunden gelöscht

  • Systeme: Schaden wurde nicht korrekt auf die Objekte im Inventar verteilt, wenn sie beschossen/beschädigt wurden (nun reduzieren Gegenstände den Gesamt-Schaden, wenn sie Schaden nehmen)

  • Systeme: Benachrichtigungen (Hunger) blieben beim Vollsein hängen

  • Waffen: Ballistische Parameter aller Projektile wurden angepasst, um mehr Realismus zu erhalten (speziellen Dank an Gews und seine großartige Analyse der Waffen-Charakteristiken)

Das neue Update wurde bereits am vergangenen Freitag, den 8. Februar 2014 veröffentlicht und sollte sich automatisch über den Steam-Client installieren.

Übrigens: Mit dem Patch hat offenbar ein Memory-Leak Einzug in den Spiel-Client gehalten, an dessen Behebung das Entwicklerteam derzeit unter Hochdruck arbeitet. Weitere Details hierzu sollten in den kommenden Stunden folgen.