DayZ : Bohemia Interactive hat einen neuen Status-Report zu DayZ veröffentlicht. Bohemia Interactive hat einen neuen Status-Report zu DayZ veröffentlicht.

Zum Thema DayZ ab 7,79 € bei Amazon.de In einem neuen Status-Report zur Entwicklung der Standalone-Version von DayZ geht es einmal mehr um den neuen Renderer, an dem Bohemia Interactive bereits seit geraumer Zeit arbeitet. Den Entwicklern zufolge sind diese Arbeiten bereits seit Oktober fast abgeschlossen. Derzeit liegt der Fokus auf der Finalisierung der Post-Processing-Features und des Multithreadings.

Als nächstes möchte man sich dann dem Rendering des Wassers und des Ozeans sowie des Himmels widmen.

Erste Beispiele der grafischen Verbesserungen, die der neue DayZ-Renderer it sich bringt, haben die Entwickler in Form einiger Screenshots veröffentlicht. Unter anderem sind darauf neue Nebel-Effekte, Regen und Unterschiede bei der Außen- und Innenbeleuchtung zu sehen.

Das neue Animationssystem soll derweil gemeinsam mit der neuen Steuerung Anfang 2016 den Weg in das Spiel finden. Beides wird von den Entwicklern als Meilenstein angepriesen. Schließlich könne man sich damit endlich vom hölzernen und plumpen System aus Arma 2, Arma 3 und der DayZ-Modifikation lösen.

Auch ein neues Schadenssystem ist für Januar 2016 geplant.

Weitere Details zu den aktuellen Entwicklungsfortschritten rund um DayZ finden sich im neuesten Status-Report des Entwicklerteams.

Patch 0.59 soll übrigens bestenfalls noch vor Weihnachten 2015 veröffentlicht werden - mindestens als experimentelle Version.

DayZ - Neuer Renderer