Dead Island 2 : Kehrt mit Dead Island 2 die Marke zu Techland zurück? Wohl nicht. Kehrt mit Dead Island 2 die Marke zu Techland zurück? Wohl nicht.

Update vom 18. August 2015: Techland hat mittlerweile klargestellt, dass es sich bei den Äußerungen von Smektala um dessen persönliche Meinung gehandelt hat. Ein offizielles Interesse des polnischen Entwicklerstudios an der Fortführung der Entwicklungsarbeiten an Dead Island 2 besteht demnach nicht.

Ursprüngliche Meldung: In einem Interview mit Videogamer.com erklärte der Techland Producer Tymon Smektala, dass Techland dazu bereit wäre, Dead Island 2 zu entwickeln. Damit würde die Marke gewissermaßen nach Hause zurückkehren, da es sich bei Techland um den Erfinder der Dead-Island-Reihe handelt. Aus diesem Grund habe man immer noch großes Interesse an den Spielen und fühle sich stark mit ihnen verbunden.

Passend dazu: Yager schließt Produktionsfirma hinter Dead Island 2

Techland arbeitete nach Dead Island und einigen Ablegern wie dem Horror-Adventure Escape Dead Island an dem Zombie-Open-World-Spiel Dying Light, bei dem es sich um einen geistigen Nachfolger handelt. Laut Smektala sollte das einer Arbeit an Dead Island 2 aber nicht im Weg stehen. Das Team hatte es bereits beim Verkauf der Marke an Koch Media bedauert, den zweiten Teil nicht selbst entwickeln zu können.

»Ich würde es entwickeln. Wie ich schon sagte, ich liebe Dead Island und ich denke, da ist Raum für beide Franchises auf dem Markt. Solange es Unterschiede gibt, kann man auch eine klare Linie zwischen den Titeln ziehen. Okay, hier ist Dead Island, da ist Dying Light. Ich denke, das ist möglich, also warum nicht?«

Auch zu Dying Light 2 soll es bereits Ideen geben, eine offizielle Ankündigung fehlt allerdings. Anscheinend nimmt sich Techland auch hier Einiges vor, so soll das Projekt Smektala zufolge sehr ambitioniert sein und womöglich sogar die aktuelle Konsolengeneration überfordern. Momentan arbeitet das Team noch an der Fahrzeug-Erweiterung »The Following« für den ersten Teil.

Zu einer Zusammenarbeit mit Techland hinsichtlich Dead Island 2 hat sich der Publisher Deep Silver bislang nicht geäußert. Ursprünglich sollte das Spiel vom deutschen Entwickler Yager entwickelt werden, nach einigen Unstimmigkeiten verabschiedete sich Deep Silver jedoch vom Entwicklerteam. Daraufhin wurde der Titel zum zweiten Mal verschoben, diesmal auf 2016. Wer nun mit der Entwicklung betraut wird, ist noch nicht bekannt.

Dead Island 2
Kommt uns ein Untoter zu nahe, greifen wir auf Kurzdistanzwaffen wie Äxte, Messer oder ähnliches zurück