Dead Island: Riptide : Dead Island: Riptide soll spielerisch eine Weiterentwicklung des ersten Teils werden. Erst bei einem »echten« Nachfolger will man grundlegende Mechaniken neu überdenken. Dead Island: Riptide soll spielerisch eine Weiterentwicklung des ersten Teils werden. Erst bei einem »echten« Nachfolger will man grundlegende Mechaniken neu überdenken. Es wird kostenpflichtige DLCs für Dead Island: Riptidegeben. Das bestätigte nun Publisher Deep Silver in einem Interview. Allerdings will man nach eigener Aussage auf keinen Fall »die Spieler dabei melken«, sondern das Angebot an Download-Erweiterungen bewusst knapp halten, statt die Käufer mit zig Waffen-Packs und sonstigem Kram zu überschwemmen.

»Es wird DLCs für Riptide geben, aber wir glauben, dass sich eine große Anzahl an Mikro-Downloads für ein Spin-Off anfühlen würden, als wollten wir unsere Zielgruppe melken. Wir mögen das Spiel und seinen Umfang, zahlreiche DLC-Pakete wären einfach zu viel des Guten.«, so Creative Director Guido Eickmeyer gegenüber Videogamer.com

Die Wortwahl »Spin-Off« ist dabei durchaus interessant, denn Deep Silver und Entwickler Techland sehen Dead Island: Riptide nicht als »richtigen« Nachfolger.

»Es ist die nächste 'Folge' der Reihe und wir wollten etwas entwickeln, welches auf dem Erfolg und dem Feedback des ersten Spiels aufbaut […] aber gleichzeitig Neues einführt. Ein Spin-Off war der nächste, natürliche Schritt. Ein Nachfolger sollte -- soweit es mich betrifft -- etwas wirklich Neues abliefern. Fundamentale Dinge des Spiels überdenken, etwas, was mehr macht, als nur dem erfolgreichen Pfad zu folgen.«

Im Verlauf des Interviews bestätigte Eickmeyer, dass man durchaus Pläne für einen »echten« Nachfolger habe, welcher wahrscheinlich für die nächste Konsolengeneration geplant ist und im Verlaufe dieses Jahres angekündigt werden könnte.

»Nun, es wäre merkwürdig, ein Franchise, welches einen derartigen Erfolg hat, einfach einzustellen. Was ich euch zum aktuellen Zeitpunkt verraten kann ist, dass es im Verlauf des Jahres noch einige tolle Neuigkeiten für die Fans geben wird.«

Dead Island: Riptide erscheint nach aktueller Planung am 26. April 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.