Dead Rising 3 : Dead Rising 3 ist ab sofort via Steam erhältlich - aber in Deutschland indiziert. Dead Rising 3 ist ab sofort via Steam erhältlich - aber in Deutschland indiziert.

Die PC-Version von Dead Rising 3 ist ab sofort per Steam erhältlich, nur nicht über den deutschen Store. Das Zombie-Spiel befindet sich hierzulande nämlich auf dem Index.

Steam verhindert zwar das Kaufen von Dead Rising 3 über den deutschen Steam-Shop, aber nicht den Besitz der PC-Version. Die Regionsbeschränkung wurde vor einiger Zeit entfernt. Daher kann man das Spiel selbst mit einer deutschen IP-Adresse starten. Das heißt, wenn jemand ein Steam-Key aus dem Ausland bekommen würde, kann man es auf Steam spielen.

Und eigentlich kommt das Zombie-Spiel auch mit einer 30-FPS-Limitierung, die man nicht ohne weiteres in den Optionen ausstellen kann. Allerdings hat Digital Foundry herausgefunden, wie man die Framerate-Grenze ausschalten kann. Dafür muss man eine eigene »user.ini« Datei erstellen. Darin muss eine einzige Zeile enthalten sein: 'gmpcr_unlock_frame_rate=True'. Capcom selbst warnt aber davor, da Dead Rising 3 für 30FPS optimiert wurde.

Die »Apocalypse Edition« von Dead Rising 3 enthält die vier DLC-Episoden »Untold Stoires of Los Perdidos«. Dazu hat Capcom die Charakter-Texturen, Hintergründe und Spielobjekte verbessert, Achievements und Trading-Cards implementiert.

Dead Rising 3 - PC-Screenshots