Update 4. August: Es ist soweit: Ab sofort steht auf Valves Online-Distributionsplattform Steam das Remake von Death Rally auch für den PC zum Preis von knapp 9 Euro bereit. Bis zum 10. August gibt's allerdings noch Rabatt in Höhe von 15 Prozent (7,64 Euro) beziehungsweise 30 Prozent (6,29 Euro) auf Remedys Action-Rennspiel.

Death Rally : Die Wagen lassen sich mit verschiedenen Waffensystemen ausstatten. Die Wagen lassen sich mit verschiedenen Waffensystemen ausstatten. Ursprüngliche Meldung: Sowohl Autos als auch Waffen erfreuen sich in Computerspielen großer Beliebtheit. Was kann es da besseres geben als bewaffnete Autos? Zu dieser Kategorie der Action-Rennspiele gehört auch Death Rally von 1996.

Aus der Top-Down-Perspektive heizten hier schwer bewaffnete Boliden über Rennstrecken, um sich gegenseitig in ihre Einzelteile zu zerlegen. Verantwortlich zeichnete dafür ein Studio, das vor allem durch Max Payne und Alan Wake weltweit bekannt wurde: die finnischen Entwickler von Remedy Entertainment.

Vor einiger Zeit wurde Death Rally schließlich für iOS und Android neu aufgelegt, wo es sich gut 11 Millionen mal absetzte – nun soll das Spiel auch zu seinen Wurzeln, sprich: auf den PC, zurückkehren. Dabei wird es sich aber nicht um einen simplen Port der Version für Mobilgeräte handeln.

So soll zum einen mit Hilfe einer neuen Engine die Grafik aufgefrischt und sowohl Steuerung als auch Interface auf den PC zugeschnitten werden. Obendrauf gibt es einen Mehrspielermodus inklusive Ranglisten.

»Unsere PC-Fans haben lautstark nach Death Rally gerufen und nun ist es Zeit, dem gerecht zu werden.«, so Remedys Kopf Matias Myllyrinne.

Erscheinen soll Death Rally bereits am 3. August 2012 über Valves Online-Distributionsplattform Steam für schlappe 10 Euro. Bis dahin können Sie sich die Zeit mit dem Original vertreiben, denn das wird seit einiger Zeit kostenlos angeboten.

Quelle: eurogamer.net
Quelle: Twitter

Death Rally