Destiny : Destiny wird zwar Spieler-Raumschiffe bieten, Weltraum-Schlachten werden damit jedoch nicht veranstaltet werden können. Destiny wird zwar Spieler-Raumschiffe bieten, Weltraum-Schlachten werden damit jedoch nicht veranstaltet werden können. Nachdem sich Bungie vor einiger Zeit von seiner selbst ins Leben gerufenen Shooter-Marke Halo verabschiedete und die Entwicklungsarbeiten 343 Studios überließ, hat sich das Entwicklerstudio mit Destiny einem neuen Projekt gewidmet. Dabei handelt es sich erneut um einen Science-Fiction-Shooter, der dieses Mal allerdings mit einigen Online-Features aufwarten wird.

Und wie nun bekannt wurde, wird es in Destiny zwar durchaus Raumschiffe geben - daraus schließen, dass es auch zu aktiven Weltraumschlachten kommen wird, sollten Spieler aber nicht. Das jedenfalls ließ nun Assistant-Community-Manager David Dague im Zuge eines in der britischen Play veröffentlichten Interviews wissen. Zwar seien das Bereisen und Erforschen des Weltraums wichtige Aspekte in der Geschichte des Spiels, im Fokus stünden jedoch stets die Abenteuer der Bodentruppen, so Dague.

Das persönliche Raumschiff eines jeden Spielers werde daher keinen weiteren Zweck haben, als als Erweiterung des Spieler-Charakters zu dienen. Unter anderem sollen sich mit ihnen die verschiedenen Schauplätze ansteuern lassen. Außerdem eignen sie sich zum Horten von Beute und anderen Gegenständen. Im Spielverlauf sollen sich darüber hinaus Upgrades vornehmen lassen.

Destiny erscheint am 9. September 2014 für die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox 360 und die PlayStation 3. Bezüglich einer PC-Version war Bungie bisher wenig konkret - weder wollte man sie ausschließen noch ankündigen.

Die Weitsicht in Destiny ist phänomenal: In weiter Entfernung zieht ein Vogelschwarm durch den Himmel, die Türme und der Berg im Hintergrund werden immer noch klar und deutlich dargestellt.