Diablo 3 Season 7 : Wir zeigen die besten Fertigkeiten für das Dämonenjäger-Set Unheilige Essenz in Version 2.4.2. Wir zeigen die besten Fertigkeiten für das Dämonenjäger-Set Unheilige Essenz in Version 2.4.2.

Zum Thema Diablo 3 ab 13,99 € bei Amazon.de Haedrigs Geschenk in Season 7 von Diablo 3 spendiert dem Demon Hunter als Belohnung für die Saisonreise das Set Unhallowed Essence. Unser Guide zeigt das beste Build für Saison-Einsteigerhelden, die ihr Set frisch erhalten haben und sich in Rifts und Torment-Schwierigkeitsgrade aufmachen wollen.

Die Fähigkeiten sind zunächst so ausgelegt, dass sie bereits funktionieren, wenn man nur vier Teile des Sets besitzt. Alle sechs zu erlangen dauert im neuen Patch 2.4.2 länger als vorher, weil wir dafür die ersten vier Etappen der Season Journey vollständig absolvieren müssen statt nur drei Unteraufgaben. Im weiteren beschreiben wir aber auch, wie sich das Build mit allen sechs Teilen und weiteren hochwertigen Legendaries aufwerten lässt.

Überblick: Die besten Starter-Builds für alle Klassen in Season 7 von Diablo 3

Skills des Starter-Builds für Unhallowed Essence

Von allen Haedrig-Sets der siebten Saison ist die unheilige Essenz eins der problematischsten für Starter-Builds. Sie ist klar auf den Mehrfachschuss ausgelegt, aber der kriegt erst mit dem Sechser-Setbonus wirklich durchschlagenden Schaden. Mit nur vier Teilen kann sich der Dämonenjäger daher etwas schwertun.

Diablo 3 Season 7 :

Der Youtuber Bluddshed hat sich ein mögliches Alternativ-Build ausgedacht, das auf Mehrfachschuss verzichtet, solange man noch nicht alle sechs Teile der unheiligen Essenz besitzt. Stattdessen wertet er mit Kanais Würfel solange Dolche zu Legendaries auf, bis er Lord Greenstones Fächer bekommt. Da der Dämonenjäger überhaupt nur zwei Dolche auf diese Weise erhalten kann, stehen die Chancen dafür recht gut. Mit dem riesigen Greenstone-Schadensbonus für den Dolchfächer nutzt er dann diese Fähigkeit mit der Genauigkeit-Rune, um Schaden anzurichten.

Ausbaumöglichkeiten des Starter-Builds für Unhallowed Essence

Sobald man alle sechs Teile der unheiligen Essenz besitzt, gibt es aber gar keine Frage mehr: Mehrfachschuss ist der Schadensskill der Wahl. Abgesehen von dem Set stehen dafür zwei weitere Items ganz oben auf der Wunschliste: Der Köcher Vermächtnis des toten Mannes, der drastisch den Schaden erhöht, und Yangs Reflexbogen. Der schraubt nicht nur die Angriffsgeschwindigkeit massiv nach oben, sondern halbiert auch alle Ressourcenkosten. Dieses Build schluckt enorm viel Hass, um Feinde mit Mehrfachschüssen einzudecken, daher ist das sehr vorteilhaft. Sobald dieser Bogen ausgerüstet ist, kann man auf die passive Ressourcen-Fähigkeit Blutrache verzichten und sie durch den Schadensbonus von Hinterhalt ersetzen.

Für Setprofis: Guide zu den Fundorten aller Set Dungeons in Diablo 3

Für Kanais Würfel sind Gunes' Antlitz und Morgenröte eine potente Kombination. Durch die Handarmbrust Morgenröte lädt sich Rache mehr als doppelt so schnell auf und ist damit fast dauerhaft aktiv, während Gunes' Antlitz der Fähigkeit die Rune Dunkles Herz gewährt und damit allen Schaden massiv reduziert. So kann für Rache eine zweite Rune gewählt werden. Hier empfiehlt sich Groll, ein riesiger Bonus für die Hass-Generation.