Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - Patch 1.0.3 soll größere Gameplay-Änderungen bringen

Blizzard hat den Patch 1.0.3 für Diablo 3 angekündigt. Das Update soll nach einigen Hotfixes erstmals größere Gameplay-Änderungen bringen und unter anderem Gegenstände, Handwerk und den Inferno-Schwierigkeitsgrad anpassen.

Von Maximilian Walter |

Datum: 29.05.2012 ; 10:52 Uhr


Über die letzten und die zukünftigen Änderungen am Spieldesign von Diablo 3 hat sich der Entwickler Blizzard jetzt im offiziellen Entwicklerblog detailliert geäußert. Dabei wurde auch der Patch 1.0.3 angekündigt, der erstmals größere Gameplay-Änderungen bringen soll. Einen Termin für das Update gibt es aber noch nicht, der Patch 1.0.2 wurde hingegen für die nächste Woche angekündigt. Mit der Version 1.0.2 sollen vor allem Serviceprobleme behoben werden.

Größere Änderungen an der Balance kommen mit Patch 1.0.3, wir fassen zusammen: Laut Blizzard wird mit diesem Update der Inferno-Schwierigkeitsgrad überarbeitet. Der ist selbst Blizzard ein wenig zu schwer, weshalb der Entwickler versuchen wird, die Schadensspitzen abzuschwächen. Auch soll der Patch dafür sorgen, dass unterschiedlichere Charakter-Builds gespielt werden können. Im Moment bevorzugen die meisten Spieler sehr ähnliche Runen.

Auch an der Droprate der Gegenstände möchte Blizzard arbeiten. Mit Patch 1.0.3 soll die Bekämpfung einer Mischung aus seltenen Gegnergruppen, Champion-Gruppen und Bosskämpfen die effizienteste Methode sein, die besten Gegenstände zu erhalten.

Auch auf die Kritik, dass legendäre Gegenstände teilweise schlechter sind als seltene Gegenstände reagiert Blizzard. Es sei »nicht beabsichtigt, dass [die Spieler] in der Endphase des Spiels vorrangig Jagd auf [legendäre] Gegenstände« machen. Zwar macht dies einen Teil des Diablo-Erlebnisses aus, jedoch sei die Tatsache, dass seltene Gegenstände mit »perfekten« Werten legendäre Gegenstände übertrumpfen »Teil des Designs.«

Um den Vergleich zwischen legendären, niedrigstufigen Gegenständen und seltenen höherstufigen Gegenständen zu erleichtern werden die »ilvl« mit Patch 1.0.3 bei allen Level-60-Gegenständen angezeigt. Auch am Schmied wird sich etwas mit dem Update ändern. Für ihn sollen die Kosten von Stufe 1 bis 59 angepasst werden, um es dem Spieler zu erleichtern, Lücken im eigenen Set mit geschmiedeten Gegenständen aufzufüllen.

Auch an der Droprate der Gegenstände möchte Blizzard arbeiten. Mit Patch 1.0.3 soll die Bekämpfung einer Mischung aus seltenen Gegnergruppen, Champion-Gruppen und Bosskämpfen die effizienteste Methode sein, die besten Gegenstände zu erhalten.

Auch auf die Kritik, dass legendäre Gegenstände teilweise schlechter sind als seltene Gegenstände reagiert Blizzard. Es sei »nicht beabsichtigt, dass [die Spieler] in der Endphase des Spiels vorrangig Jagd auf [legendäre] Gegenstände« machen. Zwar macht dies einen Teil des Diablo-Erlebnisses aus, jedoch sei die Tatsache, dass seltene Gegenstände mit »perfekten« Werten legendäre Gegenstände übertrumpfen »Teil des Designs.«

Um den Vergleich zwischen legendären, niedrigstufigen Gegenständen und seltenen höherstufigen Gegenständen zu erleichtern werden die »ilvl« mit Patch 1.0.3 bei allen Level-60-Gegenständen angezeigt. Auch am Schmied wird sich etwas mit dem Update ändern. Für ihn sollen die Kosten von Stufe 1 bis 59 angepasst werden, um es dem Spieler zu erleichtern, Lücken im eigenen Set mit geschmiedeten Gegenständen aufzufüllen.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.
Diesen Artikel:   Kommentieren (84) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar h0lyh3x3r
h0lyh3x3r
#1 | 29. Mai 2012, 11:23
Wow, hätte ich jetzt nicht gedacht, dass Blizzard darauf reagiert.
rate (11)  |  rate (6)
Avatar Aztec_
Aztec_
#2 | 29. Mai 2012, 11:24
"Auch an der Droprate der Gegenstände möchte Blizzard arbeiten. Mit Patch 1.0.3 soll die Bekämpfung einer Mischung aus seltenen Gegnergruppen, Champion-Gruppen und Bosskämpfen die effizienteste Methode sein, die besten Gegenstände zu erhalten."

HALLELUJA
rate (19)  |  rate (4)
Avatar Comtek
Comtek
#3 | 29. Mai 2012, 11:25
Ist ja nicht so als hätten Sie nicht genug Zeit gehabt.
rate (23)  |  rate (14)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#4 | 29. Mai 2012, 11:27
Wieso nennen sie einen wichtigen Patch 1.0.3?
Der gehört doch bitte 1.1 genannt!
rate (7)  |  rate (22)
Avatar ~RainerZufall~
~RainerZufall~
#5 | 29. Mai 2012, 11:42
hatten sie nicht gesagt dass sie auf gar keinen fall den Inferno Modus leichter macheN??
rate (15)  |  rate (4)
Avatar mvNy0
mvNy0
#6 | 29. Mai 2012, 11:47
man lese sich mal die rezensionen über d3 auf alternate durch. da gibt es leute die lange strukturierte, sachliche texte schreiben mit den ganzen mängeln, in welchen ich meine erfahrungen sehr wohl wieder finde...

ich bin mit 2-3 chars 10 mal so viel gestorben wie mit meinen d2 chars überhaupt...d3 ist einfach ein witz, aber hauptsache kinderscheisse wie cooldowns, 10 sek auslogg-dreck, 50000000000000000hp gegner die einfach das spiel in die länge ziehen und die guten laggs und ruckler...ich sag mal so, wenn es schon heißt, dass die grafik nicht mehr zeitgemäß ist und ich crysis mit der ultraqualli cfg absolut flüssig spielen kann liegts sicherlich nicht an mir bzw meinem pc...
rate (22)  |  rate (42)
Avatar steve2000
steve2000
#7 | 29. Mai 2012, 11:47
Was sie auch noch ändern müssen sind die stats an den 2H Waffen, es kann ja nicht sein das wenn ich eine 2H Waffe nütze, ich damit wenigere stats habe als mit 2x 1H Waffen oder Schild + 1H Waffe.... wenn sie die Items eh schon von WoW übernommen haben sollen sie es wenigstens auch richtig machen, den dort haben 2H Waffen genau solche Stats als wenn man 2x 1H Waffen tragen würde... so wie es aber jetzt der Fall ist, haben 2H Waffen apsolut keinen Sinn.... auch das mit dem lvl 60 Item Stats müssen sie noch überarbeiten, auch hier kann es nicht sein das ich mit einem lvl 45 Item fast die selben Stats habe als wie mit einem lvl 60er Item ?...
rate (11)  |  rate (6)
Avatar t4ub3
t4ub3
#8 | 29. Mai 2012, 11:48
Ach menno, wieder nicht geklappt mit dem Tag ohne D3-News :/

edit: einmal reicht mir der Text auch...
rate (12)  |  rate (32)
Avatar Woldeus
Woldeus
#9 | 29. Mai 2012, 11:54
ach, und das fällt blizzard jetzt einfach so ein? manchmal glaube ich, selbst die entwickler und internen tester haben nur das erste drittel im ersten akt gespielt...auf normal...
rate (6)  |  rate (11)
Avatar mvNy0
mvNy0
#10 | 29. Mai 2012, 11:55
doppelpost, auch wenn an dieser rotzseite nichts funzt, die drecks werbung kommt immer xDDDD bah wie ich diese scheisse hasse!

und nein es liegt nicht am inet, ist schließlich ne 50ker, keine weitren tabs offen, alle anderen seiten machen keine probs..g_G
rate (3)  |  rate (14)
1 2 3 ... 8 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
20,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
10,08 €
Versand s.Shop
Diablo 3 ab 10,08 € bei Amazon.de
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 80 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 5 von 327 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 34 Einträge
Spielesammlung: 762 User   hinzufügen
Wunschliste: 938 User   hinzufügen
Diablo 3 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 28,46 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 28,46 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten