Diablo 3 : Hersteller-Logo: Blizzard Hersteller-Logo: Blizzard Entwickler Blizzard - momentan mit Starcraft 2 und World of Warcraft: Wrath of the Lich King beschäftigt - sorgt einmal mehr für Gesprächsstoff. So hat das Studio die Internet-Doman www.diablo3.com vom bisherigen Besitzer Roger Barr, einem Betreiber einer Diablo-Fansite übernommen. Geld sei dabei nicht geflossen, laut Barrs Aussage habe er die Domain im Austausch für künftige Kooperationen kostenlos an die Kalifornier übergeben.

Ob die Aktion nur vorausschauende Planung oder der letzte Schritt vor einer großen Ankündigung ist, bleibt abzuwarten. Den richtigen Rahmen für die Enthüllung eines dritten Diablo-Spiels wäre mit dem kommenden Worldwide Invitational in Paris jedenfalls gegeben. Wie es der Zufall will, endet die Messe am 29. Juni genau am selben Tag an dem Diablo 2 und ein Jahr später die Erweiterung Lord of Destruction veröffentlicht wurde. Zuletzt kündigte Blizzard auf ihrer letzten Hausmesse in Seoul das Strategiespiel Starcraft 2 an.

Diablo 3 : Mischt Erzengel Tyrael in Diablo 3 wieder mit? Mischt Erzengel Tyrael in Diablo 3 wieder mit? Mit Diablo3.com schnappt sich Blizzard nicht die erste Domain mit dem möglichen Spieletitel. Zuvor hatte das Studio bereits für die spanische Web-Adresse Diablo3.es Besitzansprüche angemeldet. Zudem hatten schon häufiger übereiffrige Online-Händler den Titel inklusive fiktivem Veröffentlichungsdatum in ihr Sortiment aufgenommen. Was denken Sie? Wieder nur falscher Alarm oder letzte Vorbereitungen?