Diablo 3 : Das Auktionshaus funktioniert zwischen den Territorien nur mit Spielgeld. Das Auktionshaus funktioniert zwischen den Territorien nur mit Spielgeld. Der Publisher Blizzard hat angekündigt, dass Diablo-3 -Spieler nicht auf ein Server-Territorium beschränkt sind, sondern mit anderen Diablo-Fans weltweit zusammen spielen können. Die Battle.net-Server sind zwar in drei Territorien (Nord- und Südamerikra plus Australien und Neuseeland, Europa, Asien) unterteilt, Spieler in einem Territorium können aber mit Freunden aus einem anderen Diablo 3 spielen. Blizzard nennt das »Global Play«

Einige Einschränkungen gibt es aber doch. So müssen Spieler einen separaten Charakter pro Territorium erstellen. Ein Spieler aus Deutschland kann zum Beispiel nicht mit seinem Heim-Charakter mit Personen aus den USA zusammen spielen. Auch die Freundeslisten werden pro Territorium separat verwaltet.

Eine weitere Einschränkung: Das Echtgeld-Auktionshaus funktioniert nur in der »eigenen« Region. Mit Spielgold können Diablo-3-Fans in Auktionshäusern aller Territorien mitbieten, mit echtem Geld geht das nur in den Auktionshäusern des Heim-Territoriums.

via GamesRadar