Diablo 3 : Diablo 3: »Es ist nichts falsch daran, Geld verdienen zu wollen.« Diablo 3: »Es ist nichts falsch daran, Geld verdienen zu wollen.« Schon im Vorfeld sorgte das Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 nicht ausschließlich für Begeisterung. Im Interview mit der englischsprachigen Website Gamasutra.com rechtfertigte Jay Wilson, Lead Designer beim Entwickler Blizzard, noch einmal die Entscheidung für dieses Feature.

Auch wenn es ihm niemand glauben würde, aber Blizzard mache nie Entscheidungen außerhalb des Design-Prozesses. So war auch das Auktionshaus eine Entscheidung, die während der Entwicklung gefallen sei und nicht im Business-Bereich des Entwicklers.

»Wollen wir damit Geld verdienen? Natürlich wollen wir! Schließlich möchten wir auch weiterhin Spiele entwickeln und erfolgreich sein. Aber wir glauben auch, dass es ein guter Service für die Spieler ist,« so Wilson weiter.

Diablo 3 : Diablo 3: Das Ultimative Kompendium
Am 10. Mai erscheint unser umfassendes Sonderheft zu Diablo 3. In ausführlichen Skill-Guides erklären wir alles über die fünf Klassen, mit ihren 113 aktiven und 75 passiven Fertigkeiten, stellen sämtliche neue und überholte Spielelemente vor und geben einen Einblick ins neue Autionshaus - inklusiver anwaltlicher Rechtsberatung, was Sie beim Handel mit echtem Geld unbedingt beachten müssen. Wer sich noch nicht sicher ist, welche Klasse er spielen soll, kann das in unserem großen Psychotest herausfinden.

» Das Diablo 3 Sonderheft - Alle Infos und Bestell-Optionen

Wilson glaub nicht daran, dass es eine schlechte Sache sei, Geld verdienen zu wollen. Es sei nur falsch, wenn die Qualität des angebotenen Service nicht stimmen würde. Blizzard sei der festen Überzeugung, dass »es okay ist, Geld zu machen, wenn man einen guten Service anbietet, der es Wert ist dafür zu zahlen.«

In unserem Test-Tagebuch zu Diablo 3 fassen wir unsere bisherigen Eindrücke des Action-Rollenspiel zusammen.

»Mehr News und Infos zu Diablo 3 auf diablo-3.net

Diablo 3 - In and Out
Wir zeigen, welche Features es in das Spiel geschafft haben und welche von Blizzard noch in den letzten Zügen zur Hölle gejagt wurden.