Diablo 3 : In Diablo 3 werden einige religiöse Namen gesperrt. In Diablo 3 werden einige religiöse Namen gesperrt. Wer seinen Charakteren im Action-Rollenspiel Diablo 3einen religiösen Namen geben will, wird unter Umständen einige Probleme haben. Wie aus einem Bericht des Magazins Destructoid hervorgeht, hat der Entwickler Blizzard Entertainment einige Namen beziehungsweise Wörter bei Vergabe von Charakternamen gesperrt.

So ist es zum Beispiel nicht möglich, seine Heldenfigur »Gott«, »Christ« oder »Jesus« zu nennen. Auch die Namen »Antichrist«, »Hindu« und »Mormone« werden von dem Programm unterbunden. Allerdings gibt es einige Ausnahmen: Begriffe wie »Scientology«, »Katholik« oder »Buddhismus« sind erlaubt.

Eine vollständige Liste der gesperrten Namen liegt bisher allerdings ebenso wenig vor wie eine offizielle Stellungnahme seitens Blizzard Entertainment. Eventuell finden Sie weitere Begriffe aus dem Bereich der Religion heraus, die in Diablo 3 nicht verwendet werden können. Posten Sie diese einfach in den Kommentaren unterhalb dieser Meldung.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.