Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - Echtgeld-Auktionshaus auf US-Server gestartet

Während Spieler auf US-Servern bereits das Echtgeld-Auktionshaus in Diablo 3 benutzen können, müssen sich europäische Spieler noch etwas gedulden.

Von Maximilian Walter |

Datum: 13.06.2012 ; 11:59 Uhr


Diablo 3 : Noch gibt es das Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 nur auf den US-Servern. Noch gibt es das Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 nur auf den US-Servern. Seit heute (13. Juni 2012) ist das Echtgeld-Auktionshaus auf den amerikanischen Servern von Diablo 3 verfügbar. Darin lassen sich für echte US-Dollar, australische Dollar und mexikanische Pesos virtuelle Gegenstände in Blizzards Rollenspiel kaufen. Das schreibt der Entwickler in seinem offiziellen Blog.

Auf den europäischen Servern wird das Echtgeld-Auktionshaus ab dem 15. Juni 2012 zur Verfügung stehen. Das sagt zumindest eine In-Game-Meldung. Im Blogeintrag gibt Blizzard als Termin »die nahe Zukunft« an.

Zwar können Spieler Charaktere auf Servern erstellen, die nicht ihrer Heimatregion zugeordnet sind, das Echtgeld-Auktionshaus ist dann jedoch nicht nutzbar. Deswegen steht auch europäischen Spielern, die Charaktere auf US-Server besitzen, das Auktionshaus ebenfalls noch nicht zur Verfügung. Um das Echtgeld-Auktionshaus zu nutzen, müssen Spieler zwingend den Authenticator benutzen.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.
Diesen Artikel:   Kommentieren (74) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar zalotnik
zalotnik
#1 | 13. Jun 2012, 12:06
Der Anfang vom Ende :B
rate (49)  |  rate (14)
Avatar Aldebaran
Aldebaran
#2 | 13. Jun 2012, 12:06
Sehr gut. Die Arbeit wurde bereits gekündigt. Dann kanns ja losgehen.
rate (44)  |  rate (10)
Avatar Dominian
Dominian
#3 | 13. Jun 2012, 12:16
Naja ob die Leute nun ihren Kram für 100 mio gold reinstellen oder X-Euro ist mir auch wurscht...

Nur irgendwann muss man wahrscheinlich um überhaupt noch mithalten zu können vom Chinesen Gold kaufen. Das geht mir total gegen den Strich, denn selbst das komplette Gear farmen kann man vergessen.
rate (26)  |  rate (5)
Avatar Linguist
Linguist
#4 | 13. Jun 2012, 12:21
Naja, hab Inferno schon durch und mit einer einderen Klasse nochmal das gleiche durchzuspielen ist für mich im Moment auch uninteressant. Aber der Item-Wahn ist schon extrem, ich habe mein komplettes Item-Set bei Ebay für 100€ verkauft. Also NUR 13 Items (D3 und meinen BattleNet Account habe ich noch), die aber auch nur mittelmäßig gut waren (DH, 120k DMG).
D3 könnte für Blizzard eine ähnlich große Goldgrube werden wie WoW.
rate (6)  |  rate (10)
Avatar horstkevin
horstkevin
#5 | 13. Jun 2012, 12:22
Zitat von Dominian:

Nur irgendwann muss man wahrscheinlich um überhaupt noch mithalten zu können vom Chinesen Gold kaufen. Das geht mir total gegen den Strich, denn selbst das komplette Gear farmen kann man vergessen.


Das soll sich mit dem 1.03 Patch ja ändern, da kann mann auch gen ende Hölle lvl60 Gegenstände finden. Gerüchteweise kommt der Patch noch im Juni.
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Skyhaster
Skyhaster
#6 | 13. Jun 2012, 12:24
Blizzard ist tot.
rate (27)  |  rate (21)
Avatar horstkevin
horstkevin
#7 | 13. Jun 2012, 12:26
Zitat von Skyhaster:
Blizzard ist tot.


Quelle?
rate (18)  |  rate (20)
Avatar TaShadan
TaShadan
#8 | 13. Jun 2012, 12:29
Zitat von Skyhaster:
Blizzard ist tot.


Das gute Alte Blizzard ist schon ne weile tot.

R.I.P. good old Blizzard
rate (33)  |  rate (11)
Avatar XKL1
XKL1
#9 | 13. Jun 2012, 12:32
Zitat von horstkevin:


Das soll sich mit dem 1.03 Patch ja ändern, da kann mann auch gen ende Hölle lvl60 Gegenstände finden. Gerüchteweise kommt der Patch noch im Juni.


Ja das kann man dann, hast du auch gesehen mit welcher Chance?

Viel Spass dabei 300h zu suchen bis du eines gefunden hast und sonst nur Müll gefarmt hast.
rate (10)  |  rate (5)
Avatar Ajantis
Ajantis
#10 | 13. Jun 2012, 12:34
Zitat von TaShadan:


Das gute Alte Blizzard ist schon ne weile tot.

R.I.P. good old Blizzard


jaa das "gute alte Blizzard" als Spieleentwickler noch von Luft und Liebe gelebt haben. Jetzt wird die Welt unter gehen weil Leute mit zu viel Geld, denen mit zu viel Zeit die Items abkaufen. Man ist das schlimm.
rate (16)  |  rate (23)
1 2 3 ... 7 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
21,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
9,95 €
Versand s.Shop
Diablo 3 ab 9,95 € bei Amazon.de
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
NEWS-TICKER
Donnerstag, 27.11.2014
19:05
18:24
18:13
17:16
16:41
16:01
15:56
15:50
15:05
14:52
14:47
14:34
13:45
13:42
13:05
12:43
12:29
11:45
11:44
10:55
»  Alle News
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 18 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 1 von 328 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 34 Einträge
Spielesammlung: 772 User   hinzufügen
Wunschliste: 936 User   hinzufügen
Diablo 3 im Preisvergleich: 8 Angebote ab 21,99 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 8 Angebote ab 21,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten