Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - Neue Handelswaren im Echtgeld-AH trotz anhaltender Probleme

Blizzard ermöglicht demnächst im Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 den Handel mit Handwerkswaren wie Edelsteinen, Materialien und Plänen. Die Spieler sind jedoch wenig begeistert: Nach wie vor hat das Auktionshaus mit Problemen zu kämpfen.

Von Sebastian Klix |

Datum: 06.07.2012 ; 18:36 Uhr


Diablo 3 : Viele Spieler klagen nach wie vor über die Unausgereiftheit des Ingame-Auktionshauses. Viele Spieler klagen nach wie vor über die Unausgereiftheit des Ingame-Auktionshauses. Blizzard erweitert demnächst das Repertoire, mit dem im Echtgeld-Auktionshaus des Hack 'n' Slashs Diablo 3 gehandelt werden kann. Das betrifft in erster Linie alles, was mit dem Handwerksbereich zusammenhängt, also Edelsteine, Handwerksmaterialien, Färbemittel sowie Lehrwerksseiten /-Bücher, Schmiede- und Juwelierspläne.

Gold hingegen wird erst zu einem späteren Zeitpunkt im Echtgeld-AH ge- und verkauft werden können. Blizzard hofft aber, auch diese Möglichkeit demnächst freigeben zu können um den Handel anzuregen.

Allerdings beklagen sich immer noch sehr viele Spieler über Probleme mit dem Auktionshaus. So sei es immer wieder für längere Zeit gar nicht erst erreichbar und Geldbeträge als auch Gegenstände würden spurlos verschwinden. Entsprechend wenig freundlich sind die Reaktionen der Spieler unterhalb der Ankündigung der Auktionshaus-Erweiterung im offiziellen Battle.net-Forum.

Diesen Artikel:   Kommentieren (95) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar Crimson Castellan
Crimson Castellan
#1 | 06. Jul 2012, 19:17
Activision.

nuff said
rate (48)  |  rate (13)
Avatar Silverhenge
Silverhenge
#2 | 06. Jul 2012, 19:19
War ja zu erwarten...Das alles ist so dermaßen peinlich. Man glaubt ja fast, dass sei Blizzards Erstlingswerk...
rate (110)  |  rate (4)
Avatar Bruchpilot77
Bruchpilot77
#3 | 06. Jul 2012, 19:24
Wenn die damit Erfolg haben und Geld machen, werden andere Spieleherstellen folgen und das selbe mit uns abziehen... Das ist hoffentlich allen klar?

Folge wird sein... alle Spiele bekommen einen Internetzwang und en Echtgeldauktionshaus :)
rate (39)  |  rate (4)
Avatar AmrasTaralom
AmrasTaralom
#4 | 06. Jul 2012, 19:28
Die Frage ist... wer ist so bekloppt die Mondpreise im AH zu zahlen? Ich kenne selbst Leute, die (zugegebenermaßen gute) Gegenstände für 120! Euro verkauft haben. Da denk ich mir nur: wtf?

Für einen sehr guten virtuellen Gegenstand würde ich evtl. 10 Euro ausgeben, wenn mir dafür der Spielspaß gewiss ist und ich nicht wie ein Idiot 35x Akt 1 abfarmen muss. Aber alles über 20 ist einfach nur verrückt...
rate (29)  |  rate (24)
Avatar Takas
Takas
#5 | 06. Jul 2012, 19:32
Die Auktionshausprobleme waren vor mehreren Tagen und sind mittlerweile allesamt gelöst. Items waren lediglich temporär nicht verfügbar, aber nicht verschwunden.

Da reicht es einfach mal das Verlinkte anzuschauen, "vor 3 Tagen". Gamestar-Aktuell
rate (9)  |  rate (27)
Avatar dead15man
dead15man
#6 | 06. Jul 2012, 19:37
Wer das Echtgeld-Auktionshaus benutzt ist selber Schuld.

Ich bleib bei der Ingame-Währung (Gold)
rate (49)  |  rate (0)
Avatar Yersinia.Pestis
Yersinia.Pestis
#7 | 06. Jul 2012, 19:39
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Silverhenge
Silverhenge
#8 | 06. Jul 2012, 19:41
Zitat von AmrasTaralom:
Die Frage ist... wer ist so bekloppt die Mondpreise im AH zu zahlen? Ich kenne selbst Leute, die (zugegebenermaßen gute) Gegenstände für 120! Euro verkauft haben. Da denk ich mir nur: wtf?

Für einen sehr guten virtuellen Gegenstand würde ich evtl. 10 Euro ausgeben, wenn mir dafür der Spielspaß gewiss ist und ich nicht wie ein Idiot 35x Akt 1 abfarmen muss. Aber alles über 20 ist einfach nur verrückt...


Selbst 10€ sind schon horrorend...es ist nur ein virtueller Gegenstand und mit 10€ kann man was viel sinnvolleres anstellen als es in sowas reinzustecken.

Nichtmal 50 Cent würd ich dafür ausgeben.
rate (72)  |  rate (3)
Avatar DestinationChaos
DestinationChaos
#9 | 06. Jul 2012, 19:42
Da wurde übrigens noch gar nichts erweitert, sondern erst in den kommenden Tagen.
Wenn schon eine News dann mit richtigen Informationen bitte.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar blackhunter1212
blackhunter1212
#10 | 06. Jul 2012, 19:44
Bin kein Fan vom Auktionshaus, aber letztendlich muss halt jeder selber wissen ob er Geld für einen virtuellen Gegenstand ausgeben will und muss :)
rate (6)  |  rate (2)
1 2 3 ... 9 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
21,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
13,12 €
Versand s.Shop
Diablo 3 ab 13,12 € bei Amazon.de
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
NEWS-TICKER
Samstag, 25.10.2014
16:01
15:32
15:29
14:58
13:28
12:43
11:24
08:37
Freitag, 24.10.2014
18:50
18:38
18:30
17:45
17:30
17:18
17:14
16:47
15:55
15:46
15:16
15:10
»  Alle News
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 87 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 4 von 327 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 34 Einträge
Spielesammlung: 760 User   hinzufügen
Wunschliste: 938 User   hinzufügen
Diablo 3 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 21,99 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 21,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten