Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - Südkorea: In Internet-Cafés weiterhin relativ beliebt (Update)

In Asien, vor allem Spieler-Nation Südkorea, hat Blizzards Action-Rollenspiel derzeit mit einem deutlichen Rückgang an aktiven Spielern zu kämpfen. In den Internet-Cafés liegt Diablo 3 jedoch noch immer auf Platz 3.

Von Sebastian Klix |

Datum: 03.08.2012 ; 16:25 Uhr


Diablo 3 : Die Koreaner finden Diablo 3 anscheinend alles andere als motivierend. Die Koreaner finden Diablo 3 anscheinend alles andere als motivierend. Update: Der große Spielerschwund bei Diablo 3 in Südkorea ist vor allem bei der Nutzung von Heim-PCs zu beobachten. Wie die große Ranking-Webseite GameNote berichtet, ist das Action-Rollenspiel von Blizzard Entertainment dort mittlerweile auf den elften Platz abgerutscht und somit nicht mehr in den Top 10 vertreten. Laut einem Bericht von Gametrics rangiert Diablo 3 jedoch beim Konsumverhalten in Internet-Cafés auf einem deutlich besseren vierten Platz. Somit dürfte die »echte« Platzierung des Spiels irgendwo dazwischen liegen.

Originalmeldung: Dass die Spielerzahlen von Blizzards Hack 'n' Slash Diablo 3derzeit alles andere als zunehmen und sich der Entwickler zahlreicher Kritik ausgesetzt sieht, dürfte bekannt sein. In Asien, allen voran Zocker-Nation Südkorea, scheint Diablo 3 aktuell aber unter auffälligem, massivem Spielerschwund zu leiden.

Das will zumindest das Marktanalyse-Unternehmen Gametrics laut der Korea Times herausgefunden haben, wie unsere Kollegen von Onlinewelten.com berichten. Demnach fällt nur noch etwas über 13 Prozent der von den Usern in den koreanischen Internet-Cafés (welche dort einen sehr hohen Stellenwert haben) für Spiele aufgebrachte Zeit auf Diablo 3. Ende Mai waren es noch knapp 40 Prozent. Blizzards Action-Rollenspiel rangiert damit nur noch auf Platz 3 hinter Blade & Soul sowie League of Legends . In einem Land, in dem Diablo , Diablo 2 und Starcraft als wahre Meisterwerke ausgerufen wurden, die auch heute noch vergleichsweise intensiv gespielt werden, kein gutes Zeichen.

Dabei muss Blizzard auch noch obendrein deutliche Kritik einstecken, etwa von der Ajou Universität in Form von Kultur-Professor Kim Min-kyu: »Es ist schwer zu glauben, dass [Diablo 3] von den selben Leuten stammt, die World of Warcraft und die Starcraft-Reihe erschaffen haben. Der magere Inhalt ist wirklich überraschend.«

Auch wenn bei diesen Zahlen natürlich viele Spieler gar nicht mit eingerechnet werden, etwa die, welche zuhause spielen, lässt sie doch einen deutlichen Rückgang des Interesses an Diablo 3 erkennen.

» Weitere Details zu Diablo 3 auf unserer Partnerseite Diablo-3.net.

Diesen Artikel:   Kommentieren (344) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 33 weiter »
Avatar Frostwraight
Frostwraight
#1 | 15. Jul 2012, 19:09
Im ernst, das Spiel ist aber auch nen echter Flop.
rate (318)  |  rate (50)
Avatar Gschmax
Gschmax
#2 | 15. Jul 2012, 19:10
Diablo 3 ist einfach eine Schande.
Look, more hidden footprints !
rate (236)  |  rate (23)
Avatar Nuallan
Nuallan
#3 | 15. Jul 2012, 19:10
Das kommt völlig überraschend.
rate (132)  |  rate (13)
Avatar Skidrow
Skidrow
#4 | 15. Jul 2012, 19:11
Zitat von Frostwraight:
Im ernst, das Spiel ist aber auch nen echter Flop.


Kann nich sein... hat ne 90 (!) bekommen. muss also herausragend sein.

in welcher form "herausragend" (herausragend inhaltsarm, herausragend langweilig, herausragend wenig langzeitmotivierend) sei mal dahingestellt.
rate (239)  |  rate (15)
Avatar Toxo
Toxo
#5 | 15. Jul 2012, 19:11
Flop ist wohl das falsche Wort aber für Leute, die kein Spaß am farmen haben bietet das Spiel einfach keine Langzeitmotivation.
Manchmal fragt man sich was in der langen Entwicklungszeit passiert ist.
Inferno sollte ja die Offenbarung für Hardcorespieler sein aber das ist es dann leider nicht gewesen.
rate (95)  |  rate (9)
Avatar Yash
Yash
#6 | 15. Jul 2012, 19:11
Wo bleiben die "Das ist nicht repräsentativ"-Kommentare? (So wie bei den Zahlen von Xfire)
rate (48)  |  rate (10)
Avatar Paksh1
Paksh1
#7 | 15. Jul 2012, 19:11
Lasst das spiel doch einfach ein Spiel sein -.-
rate (49)  |  rate (105)
Avatar rob81
rob81
#8 | 15. Jul 2012, 19:12
Zitat von Frostwraight:
Im ernst, das Spiel ist aber auch nen echter Flop.


Auf ganzer Linie. Die letzten patches drehten sich nur um die Auktionshäuser. Da wird und wurde so viel Zeit reingesteckt, dass scheinbar für den Rest keine mehr übrig blieb.

Und dennoch ist das Auktionshaus mit 3 Filtern eine Unverschämtheit, wenn man in altem Videomaterial 6 Filter sieht. Ich glaube bald regnet es DLCs, bei dem was da alles rausgeschnitten wurde...
rate (146)  |  rate (7)
Avatar Cyrotek
Cyrotek
#9 | 15. Jul 2012, 19:12
Zitat von Frostwraight:
Im ernst, das Spiel ist aber auch nen echter Flop.


An den Vorgängern und dem Entwickler gemessen, schon. Wenn man das mal weg lässt ist es durchaus "gut". Mehr aber auch nicht.
rate (71)  |  rate (27)
Avatar El3ss4R
El3ss4R
#10 | 15. Jul 2012, 19:13
hier auch was man so mitbekommt...

es gibt einfach viel zu wenig erfolgsmomente um zum längeren farmen zu motivieren... es dropt zwar alle 2 meter gelb, aber davon sind 99.999% absoluter schrott.

es fehlt einfach die farbe über die man sich schon beim anblick des loots vor dem iden freut. sets und legendarys sind dafür meistens auch viel zu schlecht 8vor allem die waffen sind nich ansatzweise brauchbar... wow, ne lvl 62 set 2h hat 660dps... das billigste blau hat 1200+... udn das machen keine stats der welt wett...)

hab auch nach fast 250h erstmal pause davon genommen und hoffe auf patches... aktuell ists stures goldfarmen fürs ah, wo aber die billigsten upgrades für den durchschnittlich equipten spieler im zweistelligen millionenbereich sind... dank des tollen (:ugly:) lootsystems farmt man wochen für ein item(und das bringt nach kaum zu bemerkende verbesserungen... ) ... den zeug unterhalb von "ziemlich gut" kauft auch keiner mehr...
rate (82)  |  rate (2)

ZENIMAX GERMANY GMBH The Elder Scrolls Online (Imperial Edition)
99,00 €
zzgl. 1,99 € Versand
bei Media Markt Online Shop
Roller Coaster Tycoon 3 - Deluxe Edition
6,76 €
zzgl. 2,45 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
27,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
27,85 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Blizzard Diablo III (PC/Mac)
ab 27,85 € Zum Preisvergleich
10 Angebote | ab 3,00 € Versand
Blizzard Diablo III (PS3)
ab 33,99 € Zum Preisvergleich
17 Angebote | ab 5,99 € Versand
Blizzard Diablo 3: Reaper of Souls (Add-On) (PC)
ab 34,57 € Zum Preisvergleich
13 Angebote | ab 2,99 € Versand
» weitere Angebote
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare Diablo 3 - id Software unterstützt den Online-Zwang
10.08.2011 | 790 Kommentare »  alle News zu Diablo 3
NEWS-TICKER
Freitag, 18.04.2014
18:05
18:00
17:26
16:45
15:15
13:56
13:29
12:59
12:05
11:55
11:54
11:53
11:25
11:17
11:01
10:51
10:25
10:03
10:01
09:49
»  Alle News
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 36 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 3 von 291 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 33 Einträge
Spielesammlung: 658 User   hinzufügen
Wunschliste: 953 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Diablo 3 im Preisvergleich: 14 Angebote ab 27,85 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 14 Angebote ab 27,85 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten