Diablo 3 : Ein Spieler verdiente 10.000 Dollar mit Diablo 3. Ein Spieler verdiente 10.000 Dollar mit Diablo 3. Im Action-Rollenspiel Diablo 3 ist unter anderem ein Auktionshaus enthalten, in dem die Spieler Ingame-Gegenstände wie zum Beispiel Rüstungen und Waffen für echtes Geld verkaufen können. Was für einige Fans als eine Art »Taschengeldzuschuss« oder minimaler Nebenverdienst angesehen wird, erreichte bei dem Spieler namens »WishboneTheDog« sehr viel größere Ausmaße.

Wie der besagte Spieler vor kurzem bei Reddit behauptete, hat er seit dem Start des Echtgeld-Auktionshauses im Juni dieses Jahres bereits mehr als 10.000 Dollar mit dem Verkauf von Ingame-Gegenständen im Auktionshaus verdient. Um seine Behauptung zu untermauern, veröffentlichte er unter anderem ein Bild seines PayPal-Kontos. Darauf sind in der Tat mehrere Überweisungen von Blizzard Entertainment zu sehen - teilweise mit Beträgen im dreistelligen Bereich.

Der Spieler wollte bisher jedoch nicht im Detail verraten, welche Gegenstände er verkauft und welche Methoden er bei den Auktionen verwendet hat. Zu allen anderen Themen steht er in seinem Reddit-Beitrag jedoch gerne Rede und Antwort.

» Weitere Details zu Diablo 3 auf unserer Partnerseite Diablo-3.net.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.