Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - US-Auktionshaus voraussichtlich noch bis zum Abend offline

Nachdem der Patch 1.0.8 durch einen Glitch Spielern unbegrenzte Gold-Mengen bescherte, hat Blizzard das Auktionshaus abgeschaltet. Dieses bleibt auf US-Servern voraussichtlich bis zum Abend offline, ein Rollback ist nicht geplant.

Von Philipp Elsner |

Datum: 10.05.2013 ; 11:30 Uhr


Diablo 3 : Durch einen Fehler im Update 1.0.8 für Diablo 3 wurde ein Gold-Glitch ausgelöst, dieser betraf allerdings nur US-Server. Durch einen Fehler im Update 1.0.8 für Diablo 3 wurde ein Gold-Glitch ausgelöst, dieser betraf allerdings nur US-Server.

Nachdem ein Fehler im Update 1.0.8 die Ingame-Ökonomie von Diablo 3 zu kippen drohte, hatte Blizzard das Auktionshaus vorübergehend offline genommen. Es hatte sich ein Glitch eingeschlichen, mit dessen Hilfe sich im spielinternen Auktionshaus unbegrenzte Mengen an Gold generieren ließen.

Usern war es damit gelungen, innerhalb kürzester Zeit Goldvorräte in Höhe von insgesamt 371 Billionen Einheiten anzulegen. Um die Wirtschaft des Spiels nicht zu gefährden, deaktivierte der Entwickler Blizzard das Auktionshaus. Für europäische Server ist dieses mittlerweile wieder geöffnet, die Wartungsarbeiten in den USA dauern noch an: Laut Blizzard soll das Auktionshaus auf amerikanischen Servern noch bis zum heutigen Abend gegen 22:00 Uhr offline bleiben. Der Handel mit Gold bleibt ebenfalls vorerst deaktiviert. Ein Server-Rollback soll nicht geplant sein.

Welche Schritte geplant sind, um den externen Echtgeld-Handel mit dem überschüssigen Gold und damit eine Inflation zu verhindern, ist nicht bekannt - die meisten Spieler, die den Exploit nutzten, sollen aber mittlerweile von Blizzard ausfindig gemacht worden sein.

Diesen Artikel:   Kommentieren (21) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Melodead
Melodead
#1 | 10. Mai 2013, 11:44
Es war von anfang an eine schlechte idee jetzt sieht man was passiert

erst der item dupe per ah jetzt gold dupe per ah
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Arius
Arius
#2 | 10. Mai 2013, 11:49
Wäre Diablo 3 Path of Exile wären damals alle zufrieden gewesen...

Ich kann euch Path of Exile wirklich nur empfehlen. Kein Ah, man findet Items und es wurden viele Elemente komplett aus Diablo 2 übernommen.
rate (16)  |  rate (15)
Avatar Solvant
Solvant
#3 | 10. Mai 2013, 11:50
Als erneuter D3 Spieler kann ich das nicht gutheißen, kein Rollback ist gegen die Meinung der Community, die es Vorschlug.

Das Auktionshaus ist somit (vermutlich) für immer hinüber, aus dem Gleichgewicht.

MfG!
rate (14)  |  rate (0)
Avatar Aldaris85
Aldaris85
#4 | 10. Mai 2013, 11:55
Meine Güte, das Auktionshaus entwickelt sich immer mehr zu nem absoluten Imgage-Killer Blizzards. Hoffentlich war das für die gesamte Branche eine Lehre.
rate (14)  |  rate (2)
Avatar zeedy
zeedy
#5 | 10. Mai 2013, 11:57
Oh mann, Diablo 3 gibts ja tatsächlich noch. Was hab ich mich auf das Spiel damals gefreut, bin am Release nicht in die Uni gegangen, sofort gekauft und losgelegt. Doch schon nach einem Monat hatte ich kaum noch Spass, Inferno war irgendwie gar nicht motivierend, zusammen mit Freunden zocken lohnte sich nicht. Für mich als großen D2 Fan, der das Spiel fast ein Jahrzehnt, 2001 - 2009, gezockt hat (natürlich mit Pausen zwisxhendurch) , wat Diablo3 eine der größten Enttäuschungnen überhaupt. Mir wäre lieber geweseb wenn sie D2 einfach eine bessere Technik und mehr neue Items spendiert hätten. Das wars.
Jetzt versucht man nur noch mit Patches zu retten, was eigentlich nicht mehr zu retten ist. Denn das Grundkonzept stimmt einfach nicht ;/
rate (8)  |  rate (9)
Avatar ludastar
ludastar
#6 | 10. Mai 2013, 11:57
Das EU AH war nie offline.
rate (15)  |  rate (0)
Avatar danmage
danmage
#7 | 10. Mai 2013, 12:02
Ich dachte dupen gehört zu Diablo...





(ironie)
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Halouser
Halouser
#8 | 10. Mai 2013, 12:03
Ich möchte hier jetzt keine große Diskussion hervorrufen, allerdings könnte sowas in Path of Exile nicht passieren, kein Auktionshaus, kein Gold, keine Inflation :).
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Clawhammer
Clawhammer
#9 | 10. Mai 2013, 12:08
Zitat von Melodead:
Es war von anfang an eine schlechte idee jetzt sieht man was passiert

erst der item dupe per ah jetzt gold dupe per ah


Nicht zu vergessen den Edelsteindupe!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar I3aum
I3aum
#10 | 10. Mai 2013, 12:15
Zitat von ludastar:
Das EU AH war nie offline.

Auf EU-scheint es nicht so schlimm gewesen zu sein.
rate (5)  |  rate (0)

Die Sims 3 - Starter Pack
16,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Arma 3
34,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
29,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
31,90 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Blizzard Diablo III (PC/Mac)
ab 25,99 € Zum Preisvergleich
15 Angebote | ab 5,99 € Versand
Blizzard Diablo 3: Reaper of Souls (Add-On) (PC)
ab 29,99 € Zum Preisvergleich
17 Angebote | ab 0,00 € Versand
Blizzard Diablo III (PS3)
ab 33,99 € Zum Preisvergleich
15 Angebote | ab 5,99 € Versand
» weitere Angebote
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 48 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 5 von 294 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 33 Einträge
Spielesammlung: 658 User   hinzufügen
Wunschliste: 953 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Diablo 3 im Preisvergleich: 15 Angebote ab 25,99 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 15 Angebote ab 25,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten