Die Siedler 7 - PC

Aufbau-Strategie  |  Release: 25. März 2010  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2 3   Fazit Wertung

Die Siedler 7 im Test

Das schnellste Siedler - aber auch das beste?

Ubisoft und Blue Byte haben ihre Siedler-Serie mal wieder generalüberholt. Das Aufbauspiel Die Siedler 7 ist schneller, vielseitiger und flexibler geworden – und damit, so merkten wir im wochenlangen Test, ausgesprochen spannend!

Von Martin Deppe |

Datum: 24.03.2010


Was haben Ubisoft und ein Formel-1-Rennstall gemeinsam? Beide schicken je zwei Favoriten auf die Piste, die möglichst viele Punkte einfahren sollen. Bei Mercedes etwa Youngster Nico Rosberg und Ex-Rentner Michael Schumacher, bei Ubisoft Anno und Die Siedler. Beide Paare fahren zwar fürs gleiche Team, konkurrieren aber miteinander. In den letzten Jahren hatte immer Anno die Nase vorn und fuhr mit relativ wenig veränderter Karosserie Sieg um Sieg ein. Siedler hingegen feilte mal am Wegesystem, mal an der Kampflastigkeit, mal an der Optik. Das Ergebnis: Mit 80 GameStar-Punkten erlebte 2007 der bis dato letzte Teil, Aufstieg eines Königreichs, ironischerweise seine bisher schlechteste Platzierung. Also zurück zu den Wurzeln? Nein, für Die Siedler 7 haben Ubisoft und der Entwickler Blue Byte einmal mehr einiges am Spielprinzip umgestellt. Diesmal allerdings mit einem glücklicheren Händchen, denn nach dem Boxenstopp rast die Serie zurück ins Spitzenfeld.

Internet-Pflicht: Die Siedler 7 verwendet Ubisofts neuen Kopierschutz. Der »Ubisoft Game Launcher« setzt zum Spielen zwingend eine permanente Internetverbindung voraus. Außerdem müssen Sie sich bei Ubi.com registrieren und Ihr Spiel an das Konto binden. Ein Weiterverkauf ist damit unmöglich. Lesen Sie in unserem Special nähere Infos zum Ubisoft Game Launcher.

Die Siedler 7 : Wir greifen mit Kanonen neutrale Musketiere und Pikeniere an. Doch hinten naht schon ein Spielergeneral mit Geschützen und Reitern ... Wir greifen mit Kanonen neutrale Musketiere und Pikeniere an. Doch hinten naht schon ein Spielergeneral mit Geschützen und Reitern ...

Das Bausystem

Der Basismechanismus bleibt in Die Siedler 7 erhalten: Wir errichten Produktionsstätten wie Getreidefarmen, deren Körner in der Mühle zu Mehl ... und so weiter.

Die Siedler 7 : Manche Gebäude müssen wir ausbauen, um bessere Einheiten zu bekommen. Hier etwa die Kaserne, die erst Reiter, dann Kanonen und Standartenträger freischaltet. Manche Gebäude müssen wir ausbauen, um bessere Einheiten zu bekommen. Hier etwa die Kaserne, die erst Reiter, dann Kanonen und Standartenträger freischaltet. Doch beim Bauen selbst gibt’s schon die erste Änderung. Wir fischen die Getreidefarm nicht mehr aus einem proppevollen Menü, sondern errichten zunächst das Grundgebäude »Bauernhof«. Hier wiederum flanschen wir bis zu drei Ausbauten an: Getreidesilo, Windmühle, Schweine-, Schaf- oder Pferdezucht. Die Bäckerei hingegen müssen wir an ein Wohnhaus kleben, das es wiederum in zwei Ausführungen gibt: normal und »gehoben«. An Letzteres bauen wir zum Beispiel eine Münzpräge oder einen Waffenschmied. Durch diese Dreierblöcke wird nicht nur das Baumenü entschlackt, sondern auch die Übersicht verbessert, weil wir zusammengehörende Bauten automatisch bündeln.

Zu simpel wird das Siedeln dadurch aber nicht: Die alten Lagerhäuser, in Siedler 6 noch zu Industrieruinen verdammt, sind zurück und wollen beschickt werden. Hier geht das Optimieren auch schon los, denn der Getreidebauer schleppt seine Garben persönlich ins nächste Lager und kann währenddessen nicht ernten. Der Müller holt sich das Getreide ebenfalls selbst und liefert sein fertiges Mehl wieder im Lager ab, wo es idealerweise der nahe Bäcker einsammelt.

Das Warensystem

Richtig herausfordernd wird die Logistik bei nichtregenerativen Rohstoffen wie Erz und Gold: Diese Vorkommen liegen fieserdings oft weit auseinander, sodass wir die Materialien über große Distanzen schleppen müssen.

Die Siedler 7 : Einen freien Zugang vorausgesetzt, können unsere Händler an Häfen Güter tauschen. Welche das sind, wählen wir auf einer separaten Weltkarte. Einen freien Zugang vorausgesetzt, können unsere Händler an Häfen Güter tauschen. Welche das sind, wählen wir auf einer separaten Weltkarte. Da helfen nur viele Lager (und dadurch Träger), ein gutes Wegesystem (am besten gepflastert) -- und eine Portion Geduld. Siedler 7 hat zwar keine Leerlaufphasen, weil immer was zu tun ist, aber manchmal dauert es gefühlte Ewigkeiten, bis der fehlende Kohleklumpen endlich in der Eisenschmelze angekommen ist, die daraus den fehlenden Eisenbarren bastelt, der wiederum zum Waffenschmied wandert, der damit das fehlende Puzzlestück für unsere Kanone hämmert.
Apropos Puzzlestück: Die Siedlerwelt gliedert sich wie im direkten Vorgänger in Sektoren, die wiederum unterschiedliche Ressourcen bieten. Der eine etwa Kohle und Fische, der nächste viel Wald und somit Wild, der nächste »nur« viel Bauplatz. Die Sektoren sind nicht alle miteinander verknüpft, manche nur über einen anderen zugänglich, manche an mehreren Stellen mit Nachbargebieten verbunden.

Diesen Artikel:   Kommentieren (126) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 13 weiter »
Avatar YouKnowMyName
YouKnowMyName
#1 | 24. Mrz 2010, 18:51
Hab mir schon gedacht, dass das Spiel sehr gut wird. Aber Zwickmühle, Zwickmühle...auf der einen Seite habe ich den deutschen Entwickler, den ich für die Früchte seiner Arbeit belohnen will..und auf der anderen Seite...Ubisoft...die bis auf Weiteres nichts mehr von meinem Geld sehen sollen. Begründung kennt wohl jeder. Was tun? Illegal runterladen und ne 40 Euro Spende direkt an Blue Byte überweisen? Kennt nicht zufällig jemand deren Kontodaten? :D Ich bin ratlos, Hilfe !!
rate (85)  |  rate (4)
Avatar Phaeton
Phaeton
#2 | 24. Mrz 2010, 18:53
Schade das ihr mit keinem Wort den kundenfremden Kopierschutz erwähnt, obwohl der Test doch für Spieler ist und ich meine das genau dieses Thema vielen Spielern wichtig ist. Aber da hat wohl die Lobby gegriffen.

Kopierschutz ist hier am Ende auch nicht das Thema, für mich sogar mehr als verständlich wenn man sein Produkt schützen will, sondern das Ubisoft seine ehrlichen Kunden gängelt und ob der Restriktionen mehr Spieler in die Warez-Szene treibt. Jene die dieser Kopierschutz treffen soll ist er nämlich egal. Wir müssen nicht darüber diskutieren das ein entsprechender Crack nur eine Frage der Zeit ist.

Also greift man so nur seine ehrlichen Kunden an und schadet sich selbst. Mein Tipp an Ubisoft: Der beste Kopierschutz ist Qualität. Jemand der einem Unternehmen vertraut, der von der Qualität eines Produkts überzeugt ist, der wird es auch kaufen.

Wer aber gibt denn heute 40 Euro aus und lässt sich dann so beeinflussen, während die die es treffen soll das Lachen haben?

Hätte mir gewünscht das Gamestar da auch mal eine ehrliche Meinung vertritt, oder wiegt der Hersteller mehr als der Spieler? Ihr seid doch sonst so schnell damit populistische Schlagzeilen mit Killerspielnews zu machen, warum dann hier nicht mal direkt sein?
rate (23)  |  rate (33)
Avatar Michael Obermeier
Michael Obermeier
#3 | 24. Mrz 2010, 18:54
Zitat von Phaeton:
Schade das ihr mit keinem Wort den kundenfremden Kopierschutz erwähnt, obwohl der Test doch für Spieler ist und ich meine das genau dieses Thema vielen Spielern wichtig ist. Aber da hat wohl die Lobby gegriffen.


Da steht doch direkt am Artikelbeginn ein fetter Hinweiskasten.
rate (44)  |  rate (0)
Avatar TheHorusHeresy
TheHorusHeresy
#4 | 24. Mrz 2010, 18:56
hab mal ne ganz andere frage: Wie verfasse ich einen Lesertest ? kriegs grad net auf die reihe^^

und was zum siedler spiel: hat ubisoftstarter, also müll!
rate (12)  |  rate (10)
Avatar Phaeton
Phaeton
#5 | 24. Mrz 2010, 18:57
Zitat von Michael Obermeier:


Da steht doch direkt am Artikelbeginn ein fetter Hinweiskasten.


Das war nicht was ich meinte, entschuldige. Ich meinte das genau das auch zur Bewertung eines Spiels gehört, sprich als eigenes Kapitel, oder aber im Fazit.
rate (12)  |  rate (22)
Avatar Herminator_oMA
Herminator_oMA
#6 | 24. Mrz 2010, 18:58
Deine Idee mit der "Spende" find ich klasse. So landet das Geld zu den Leuten die es verdient haben wenn sie ein super Spiel auf die Beine stellen. Ich bereue meinen Kauf von SH5 leider immer noch, nicht nur wegen dem Ubi-Launcher sondern auch wegen der massiven Bugs :-/ Nur wer ist freiwillig bereit etwas zu bezahlen das er "kostenlos" im Netz bekommen kann *grübel*

wahrscheinlich die wenigsten
rate (16)  |  rate (2)
Avatar Luci2309
Luci2309
#7 | 24. Mrz 2010, 19:01
Ich habe die DEMO auf eurer Seite gefunden und konnte mich kaum halten. Wenn ich gewusst hätte das die Steuerung so was von Schwammig und ungeneu ist wär ich sicherlich nicht so ausgeflippt. Denn selbst nur sich einen Überblick zu verschaffen fällt schwer, zu dem kommen die Filter auf entferte Bäume die so oder so recht hässlich ausschaun.

Ach ja in der DEMO lässt sich der Multiplayer zwar spielen, die Frage ist eher mit wem?!

Ich hoffe ich habe die Lust zu stark zu nichte gemacht...SPIELT ERST DIE DEMO!
MfG
rate (4)  |  rate (5)
Avatar Michael Obermeier
Michael Obermeier
#8 | 24. Mrz 2010, 19:03
Zitat von Phaeton:


Das war nicht was ich meinte, entschuldige. Ich meinte das genau das auch zur Bewertung eines Spiels gehört, sprich als eigenes Kapitel, oder aber im Fazit.


Korrekt, der Kopierschutz fließt bei uns nicht in die Wertung ein. Ich muss mich entschuldigen dich da missinterpretiert zu haben.

Die gleiche Diskussion gab es aber zu Assassin's Creed 2 auch. Ich halte mich da aber als Online-Mensch raus.
rate (14)  |  rate (5)
Avatar MrWeedster
MrWeedster
#9 | 24. Mrz 2010, 19:12
Mir laeuft das Wasser im Munde zusammen wenn ich das so lese aber mein Entschluss steht felsenfest: Ich werde dieses Spiel nicht kaufen. Ob ich es spielen werde steht aber wieder auf einem anderen Blatt.

Sorry Ubi aber mit so einem Verhalten schadet ihr euch nur selber. Eure Realitaetsfernen BWL CEOs glauben an die heilige Rendite und vergessen dabei etwas sehr wichtiges: Image.
Ich hoffe es machen mir viele viele Leute da draussen nach - Auf das Ubi elendig verrecke!
Wenn wir kein Zeichen setzen glauben alle die koennen das mit uns durchziehen.
Seid widerstandsfaehig und ungehorsam sonst aendert sich nie was.
rate (15)  |  rate (6)
Avatar Michael Obermeier
Michael Obermeier
#10 | 24. Mrz 2010, 19:14
Zitat von TheHorusHeresy:
hab mal ne ganz andere frage: Wie verfasse ich einen Lesertest ? kriegs grad net auf die reihe^^

und was zum siedler spiel: hat ubisoftstarter, also müll!


Du musst auf der Spieleseite oder im blauen Steckbrief auf den Button "Lesertest schreiben" klicken.
rate (12)  |  rate (0)

Roller Coaster Tycoon 3 - Deluxe Edition
6,76 €
zzgl. 2,45 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
BioShock Infinite
10,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Die Siedler 7

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Aufbau-Strategie
Release D: 25. März 2010
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Blue Byte Software
Webseite: http://siedler.de.ubi.com/sied...
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 186 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 6 von 136 in: PC-Spiele | Strategie | Aufbau-Strategie
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 142 User   hinzufügen
Wunschliste: 19 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Die Siedler 7 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 9,99 €  Die Siedler 7 im Preisvergleich: 2 Angebote ab 9,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten