Die Siedler Online : Ohne Vorankündigung wurden die AGB von Die Siedler Online geändert, die Spieler waren nicht begeistert. Ohne Vorankündigung wurden die AGB von Die Siedler Online geändert, die Spieler waren nicht begeistert. Aktuellen Berichten von Spielern im offiziellen Forum zufolge traten in den vergangenen Tagen einige Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Browser-Strategiespiels Die Siedler Online in Kraft, die von den Nutzern zwangsläufig angenommen werden mussten - wer davon absah, konnte das Spiel trotz vielleicht bereits seit zwei Jahren aktivem Account nicht mehr nutzen.

Nachdem sich die Wut der offensichtlich überrumpelten Kunden zwischenzeitlich im offiziellen Forum zu Die Siedler Online entlud, hat sich nun Spielentwickler Blue Byte in einem offiziellen Statement zu Wort gemeldet und sich für das Vorgehen entschuldigt. Sollte es noch einmal zu einer Änderung an den AGB kommen müssen, werde man alle betroffenen Spieler rechtzeitig im Vorfeld darüber informieren. Die aktuellen Änderungen seien jedoch nur als Anpassung an die bereits bei Anno Online und der internationalen Version von Die Siedler Online genutzten AGB und Datenschutzbestimmungen zu verstehen, heißt es:

»Wir vereinheitlichen alle AGB und Datenschutzerklärungen für unsere Onlinespiele. Damit nutzt die deutsche Version von Die Siedler Online ab sofort dieselben Bestimmungen wie z.B. Anno Online oder die internat. Versionen von Die Siedler Online.«

Zudem verspricht man als Entschädigung für die verursachte Aufregung »eine kleine Aufmerksamkeit« - worum es sich dabei handeln wird, ist noch unbekannt.

Die Siedler Online - Screenshots von der Gamescom 2013