Disney Micky Epic - Die Macht der 2 - PC

Action-Adventure  |  Entwicklung eingestellt  |   Publisher: Disney Interactive Studios

Micky Epic: Die Macht der 2 - Stark gesunkene Absatz-Zahlen

Das Action-Rollenspiel Micky Epic: Die Macht der 2 verkauft sich laut jüngsten Berichten weitaus schlechter, als sein Vorgänger.

Von Tony Strobach |

Datum: 17.01.2013 ; 08:50 Uhr


Micky Epic: Die Macht der 2 : Laut L.A. Times verkauft sich Micky Epic: Die Macht der 2 nicht gut. Laut L.A. Times verkauft sich Micky Epic: Die Macht der 2 nicht gut. Aus einem Bericht der L.A. Times geht aktuell hervor, dass sich das Action-Adventure Micky Epic: Die Macht der 2 vom bekannten Game-Designer Warren Spector wesentlich schlechter verkauft als sein Vorgänger.

Die Zeitung hatte sich zur Ankündigung von Disneys großem Projekt Disney Infinity mit der Interactive-Sektion des Unternehmens befasst. Wie die L.A. Times dabei recherchierte, verkaufte sich Micky Epic: Die Macht der 2 in den ersten sechs Wochen in Nord-Amerika 270.000 mal. Zum Vergleich: Der Vorgänger Micky Epic verkaufte sich im gleichen Zeitraum 1,3 Millionen Mal.

Der Kontrast zwischen den Verkaufszahlen wirkt umso größer, da der 2010 erschienene, erste Teil der Serie exklusiv für die Wii erschien. Der zweite Teil der Serie ist für Wii, Wii U, Playstation 3, Xbox 360 und den PC erhältlich.

Disney Micky Epic: Die Macht der 2 (360)
Mit Tinte hauchen wir Ortensias ausradiertem Haus neues, leuchtend pinkes Leben ein.
Diesen Artikel:   Kommentieren (14) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Mezzerli
Mezzerli
#1 | 17. Jan 2013, 09:24
Und gleich kommt Warren dahergerannt und heult irgend nem Magazin die Ohren voll, wie bitter und traurig es doch ist das sich heutzutage brutale Kriegsspiele so viel besser verkaufen als sowas niedliches und süsses wie Mickey Mouse.

Versteht mich ned falsch, Spector hat einige wahre Perlen zu verantworten und genau darum ist es mir schleierhaft wieso er sich jetzt für solche Spiele entschieden hat.
rate (10)  |  rate (11)
Avatar michaelmct
michaelmct
#2 | 17. Jan 2013, 09:29
....ein gutes Spiel muss sich nicht immer gut verkaufen und ein mieses Game kann der Verkaufsschlager sein. Dennoch muss man auch beachten das die Wii damals DAS Phänomen war und sich auch verkauft hat wie warme Semmeln. Man möge auch bedenken was im Umfeld des Releases von Epic Mickey 2 alles weiteres released wurde (AC III, FC3 anyone??)...da hatte man schließlich die Qual der Wahl. Das hätten die schlauen Journalisten ja mal beachten können...
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Saschisch
Saschisch
#3 | 17. Jan 2013, 09:29
Zitat von Mezzerli:
Und gleich kommt Warren dahergerannt und heult irgend nem Magazin die Ohren voll, wie bitter und traurig es doch ist das sich heutzutage brutale Kriegsspiele so viel besser verkaufen als sowas niedliches und süsses wie Mickey Mouse.

Versteht mich ned falsch, Spector hat einige wahre Perlen zu verantworten und genau darum ist es mir schleierhaft wieso er sich jetzt für solche Spiele entschieden hat.


Weil's Originell und sehr sehr genau mit dem Universum umgeht.
Epic Mickey 1 wie auch 2 sind gute Spiele, jedoch alles andere als irgendwie sensationell.
Für einige spaßige Stunden, auch zu zweit, ist das Game gut geeignet.

Das Spiel hat jedoch nichts mit niedlich und süß zu tun. Wie die meisten Disney Filme zum Beispiel auch. Aber hauptsache Klischées durchn Fleischwolf drehen ;)
rate (12)  |  rate (3)
Avatar Takamisakari
Takamisakari
#4 | 17. Jan 2013, 09:37
Solche Absatzeinbußen eines Nachfolgers können auch darauf hinweisen, dass viele zwar den ersten Teil gekauft haben, der ihnen aber nicht gefiel.
rate (14)  |  rate (0)
Avatar Mezzerli
Mezzerli
#5 | 17. Jan 2013, 09:41
Zitat von Saschisch:


Weils Originell und sehr sehr genau mit dem Universum umgeht.
Epic Mickey 1 wie auch 2 sind gute Spiele, jedoch alles andere als irgendwie sensationell.
Für einige spaßige Stunden, auch zu zweit, ist das Game gut geeignet.

Das Spiel hat jedoch nichts mit niedlich und süß zu tun. Wie die meisten Disney Filme zum Beispiel auch. Aber hauptsache Klischées durchn Fleischwolf drehen ;)


Ich bezog mich dabei auf Warrens Aussage vor einigen Wochen>
http://www.gamestar.de/spiele/disney-micky -epic-die-macht-der-2-/news/warren_spector,480 43,2568919.html

Für mich sieht es einfach danach aus, als suche sich Warren einen Sündenbock wieso seine Mickey Spiele nicht der erhoffte Hit sind. Natürlich hat er recht wenn er sagt die heutigen Spiele werden immer brutaler und blutiger. Aber es war seine freie Entscheidung eben ein Spiel zu machen das nichts davon beinhaltet.
Und ich fand ehrlich gesagt den ersten Teil schon eher durchschnittlich. Nicht weil ich solche Spiele nicht mag, sondern weil bei mir einfach der Funken nicht rüberspringen will. Ganz anders sieht es bei den meisten Legospielen aus, allen voran Herr der Ringe, das find ich auch spitze.

Zudem wurde, wie michaelmct schon sagt, der Release wohl etwas dämlich gewählt.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Obaruler
Obaruler
#6 | 17. Jan 2013, 09:46
Ein maues Jump & Run wird halt auch durch die gute Lizenz nicht besser ....


Auf jeden Fall kommt bald der Warren wieder angeschissen und heult uns voll, dass die Spieler heutzutage nur noch Geballer haben wollen .... nein, wir wollen gute Spiele, ganz einfach. Mario Titel oder die zig Indi-Plattformer verkaufen sich ja auch gut, weil sie entweder vom Gameplay her Spass machen oder aber wirklich gute Ideen haben.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Halleluja
Halleluja
#7 | 17. Jan 2013, 09:52
Die Demo war schon... langweillig. Spielte sich wie ein typisches Jump'n'Run aus der PSX/N64 Ära.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar regenbogen1
regenbogen1
#8 | 17. Jan 2013, 10:36
" dass die Spieler heutzutage nur noch Geballer haben wollen"
Richtig, ich will ballern bis der Arzt kommt *muhahahaa*

Epic Micky hab ich für die Wii kurz angespielt, nach 20-30 Minuten hatte ich aber keinen Bock mehr. Zwar nette Grafik, aber langweilig da es keine Dynamik entwickelt hatte.

Und dann zock ich lieber was wo man sinnvolles machen kann wie mit übergroßen Äxten Montster verhauen *fg*
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Buddinger
Buddinger
#9 | 17. Jan 2013, 11:02
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Grohmi
Grohmi
#10 | 17. Jan 2013, 11:35
Also ich habs gekauft, ist eigentlich nicht schlecht, gerade auch für Kinder recht witzig, besonders der Coop. Den Vorgänger kenne ich leider nicht!
rate (1)  |  rate (1)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
NEWS-TICKER
Samstag, 25.10.2014
16:01
15:32
15:29
14:58
13:28
12:43
11:24
08:37
Freitag, 24.10.2014
18:50
18:38
18:30
17:45
17:30
17:18
17:14
16:47
15:55
15:46
15:16
15:10
»  Alle News

Details zu Disney Micky Epic - Die Macht der 2

Plattform: PC (PS3, PSV, Xbox 360, Wii U, Wii)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: Entwicklung eingestellt
Publisher: Disney Interactive Studios
Entwickler: Blitz Games
Webseite: http://www.disney.de/micky/dis...
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 845 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 151 von 1437 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 0 User   hinzufügen
Wunschliste: 1 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten