Divinity: Original Sin : Statt im Februar 2014 soll Divinity: Original Sin nun »bis zum Sommer« erscheinen. Statt im Februar 2014 soll Divinity: Original Sin nun »bis zum Sommer« erscheinen. Über Steams Early-Access-Programm ist die Alpha-Version von Divinity: Original Sin bereits spielbar. Der Release des fertigen Spiels wird allerdings länger auf sich warten lassen, als zuletzt gedacht. Statt Februar 2014 wird jetzt von einer Veröffentlichung bis zum Sommer diesen Jahres ausgegangen. Dies bestätigte uns Swen Vincke, Gründer und Creative Director beim belgischen Entwicklerstudio Larian Studios, während eines Besuchs in der Redaktion von GameStar.

Derzeit setzt das Team das Feedback der Spieler aus der Alpha-Version um und will im Wochentakt neue Updates für die noch unfertige Version des Spiels veröffentlichen, die derzeit rund 40 Euro kostet. Neben üblichen Verbesserungen bei der Bedienung und den Spielinhalten bereitet dem Team derzeit der geplante und als Kickstarter-Ziel versprochene Tag-Nacht-Zyklus die größten Kopfschmerzen. Da sich der Tageszeitenwechsel auch auf das Verhalten der NPCs auswirkt (sie gehen beispielsweise schlafen), erhöht sich die Komplexität der ohnehin schon sehr interaktiven Spielwelt, so Vincke im Interview.

Mehr zu Divinity: Original Sin verrät Swen Vincke auch in der heutigen Ausgabe von GameStar TV mit exklusiven Gameplay-Szenen aus späteren Spielgebieten, die derzeit nicht in der Alpha-Version auf Steam verfügbar sind.

Mit Feuerzaubern und einem beschworenen Eiselementar stellen wir uns einer Spinnenkönigin und ihrer Brut.