Doom 3 : Nur für starke Nerven Nur für starke Nerven Wie die Kollegen von Gamespot.com berichten, plant id Software keine Präsentation der PC-Version von Doom 3 auf der E3 nächste Woche in Los Angeles. Stattdessen wolle der Publisher Activision eine spielbare Xbox-Version vorstellen. Doom 3 für Xbox wird von Vicarious Visions umgesetzt, und gleichzeitig neben der PC-Version entwickelt.

Gamespot beruft sich auf Aussagen des id Software-Chefs Todd Hollenshead am Rande der Pre-E3-Show von Activision. Als Grund nannte er, dass das Doom3-Team mitten in der "Abschluss-Phase" der Entwicklung stecke und deshalb nicht zur E3 kommen könne. Er bestätigte aber nochmals, dass die PC-Version vor der Xbox-Version erscheinen werde - wann dies allerdings genau sei, sagte er nicht.

Nach GameStar-Informationen könnte der Horror-Shooter bereits Ende Mai in den Läden stehen. Wann die deutsche Variante erscheint, ist indes noch unklar.